Monitore 2021: So wählen Sie einen guten und günstigen Monitor für Arbeit und Spiele aus

Bildschirmdiagonale
Ein guter Monitor löst Ihre Aufgaben und dient 5-7 Jahre. Wenn Sie einen neuen Monitor kaufen, verfeinern Sie die Funktionen des Computers: Prozessor- und Grafikkarte. Um nicht für überschüssige Stromversorgung zu überführen und Zeit zu verbringen, um den Monitor zu ersetzen, konsultieren Sie unsere Experten. Dies kann im Abschnitt Frage-Antwort auf der gewünschten Seite erfolgen.

Was soll ich zuerst schauen?

Ein guter Monitor löst Ihre Aufgaben und dient 5-7 Jahre. Wenn Sie einen neuen Monitor kaufen, verfeinern Sie die Funktionen des Computers: Prozessor- und Grafikkarte. Um nicht für überschüssige Stromversorgung zu überführen und Zeit zu verbringen, um den Monitor zu ersetzen, konsultieren Sie unsere Experten. Dies kann im Abschnitt "Frage-Antwort" auf der gewünschten Seite erfolgen.

Bildschirmdiagonale

Normalerweise desto mehr Diagonal, der der Monitor teurer ist. 21-22 Zoll sind nur für die einfachsten Aufgaben wie Postchecks geeignet. Um mit Texten, Tischen und Surfen im Internet zu arbeiten, ist eine Diagonale von 23-24 Zoll besser geeignet. Solche Modelle sind in der Regel kostengünstig, etwa 8.000 Rubel. Um mit Bildern zu spielen und zu arbeiten, wählen Sie eine Diagonale von 27 Zoll.

Bildschirmdiagonale

Wählen Sie eine größere Diagonale, wenn Sie eine schlechte Vision haben oder weit vom Monitor entfernt sind.

Wählen Sie im Katalog

Seitenverhältnis

  1. 16: 9

    Verhältnis der Parteien 16: 9

    Das häufigste Format. Geeignet zum Surfen im Internet, mit Bildern, Spielen, Filmen, YouTube, Twitch. In den Katalog gehen

  2. 5: 4.

    Seitenverhältnis von 5: 4

    Veraltetes Format. Nur um mit Dokumenten zu arbeiten. In den Katalog gehen

  3. 21: 9.

    Aspektverhältnis 21: 9

    Geeignet für das Arbeiten mit Bildern, Filme in Widescreen-Format und Spielen angesehen. In den Katalog gehen

  4. 32: 9.

    Standort von übergeordneten 32: 9

    Der Superwatch-Monitor kombiniert zwei flackige Bildschirm 27 Zoll. Müssen mit einer großen Datenmenge arbeiten. In den Katalog gehen

Genehmigung

  1. Um Verträge vorzubereiten, pflegen Sie die Buchhaltung, surfen Sie im Internet.

  2. Universelle Lösung für einfache Spiele, Arbeit mit Texten, Erstellen von Präsentationen, Ansehen von Filmen, einfachen Arbeiten mit Fotos und Videos.

    • 2560x1440 (2k)
    • 2560x1080.
    • 3440x1440.

    Zwischenprodukte zwischen Full HD- und 4K-Formaten. Beliebt bei Gamern, Filmliebhabern und denen, die professionell mit Grafiken arbeiten.

  3. Für Spiele, professionelle Fotoverarbeitung, arbeiten mit Abbildungen für Bücher und Zeitschriften. Auf diesem Bildschirm können Sie die kleinsten Details in Betracht ziehen.

Wählen Sie im Katalog

Art der Matrix.

Die Matrix ist die Grundlage des Bildschirms, der Helligkeit, dem Kontrast, die Reaktionszeit des Pixels und der Realismus des Farbwiederringers ist von seiner Art abhängig.

  1. Monitor mit TN-Matrix (TN + -Film)

    Tn (tn + film)

    Die beste Option, hauptsächlich mit Text, Code, kann als zweiter Bildschirm verwendet werden. Nicht geeignet für das Arbeiten mit Bildern und Multimedia aufgrund von Farbrendern mit niedriger Qualität, niedriger Kontrast und Helligkeit, schlechter Blickwinkel. Verzerrt das Bild, wenn Sie sie schräg ansehen. Von den Vorteilen - die niedrigste Reaktionszeit, so dass die TN-Matrix in den Spielmodellen mit einer Häufigkeit der Aktualisierung von 144 Hz und darüber trifft.

  2. Monitor mit IPS-Matrix (PLS)

    Ips (pls)

    • Arbeiten mit Code und Text
    • Mit bildern arbeiten.
    • Nicht dynamische Spiele

    Gute Qualität Farbwiedergabe und Helligkeit, breite Blickwinkel, keine Verzerrung, wenn Sie ein Bild in einem Winkel beobachten. Relativ hohe Kosten und nicht sehr schnell. Geeignet für den Heim- und Bürogebrauch, für nicht dynamische Spiele und Arbeiten mit Bildern.

  3. Monitor mit Matrix VA (MVA, PVA)

    VA (MVA, PVA)

    • Arbeiten mit Code und Text
    • Arbeiten mit Bildern und Video
    • Geeignet für Gamer

    Alternative zu den Haupttypen von Matrizen. Glatter Gang, Gradienten, Bildqualität und Betrachtungswinkel besser als TN, Kontrast, Antwortzeit ist besser als IPS. Oft in den Spielmonitoren gefunden.

Wählen Sie im Katalog

Helligkeit und Kontrast

  1. Helligkeit

    Je höher dieser Indikator, desto lodernder ist das Bild im Licht von Licht, sowohl Sonnen- als auch Beleuchtungsgeräten. Helligkeit ist wichtig, wenn:

    1. Planen, den Monitor in einen gut beleuchteten Raum oder gegenüber dem Fenster zu legen, in dem die Sonne scheint.
    2. Arbeit in einem kleinen, schlecht beleuchteten Büro.
    3. Wenn Sie einen Monitor für professionelle Arbeit mit Grafiken und Videos verwenden, verwenden Sie einen Monitor.

    Helligkeit von 300 cd / m 2Es reicht in der Regel aus, in einem sehr hellen Raum zu arbeiten. Wählen Sie für Spielmodelle die Helligkeit von 250 kd / m 2.

  2. Kontrast

    Dies ist das Verhältnis der Helligkeit des dunkelsten dunkelsten Punktes auf dem Bildschirm. Auf Monitoren mit hohem Kontrast ist schwarze Farbe wirklich schwarz, und weiß ist sauber, nicht langweilig. Normalerweise reicht es für eine komfortable Nutzung des Monitors aus, reicht er auf einen 1: 500-Kontrast, für das Spielen und die professionelle Arbeit benötigen Sie einen Kontrast von 1: 1000 und höher.

Gekrümmter Bildschirm

Gekrümmter Monitor

Wenn Sie vor diesem Bildschirm genau durch das Zentrum sitzen, ist der Abstand von jedem Punkt zum Auge gleich. Aufgrund dessen scheint das Bild an den Rändern nicht verzerrt, das Bild wird realistischer, der Effekt der Präsenz und das vollständige Eintauchen in das, was vor Ihren Augen passiert. Dies spürt besonders auf Monitoren mit einer Diagonale von 32 Zoll und darüber.

Monitore mit gekrümmten Bildschirmen, in der Regel für das Spiel, selten für die Arbeit. Ansehen Filme, vor allem das Unternehmen, sind auf ihnen unbequem - wenn Sie nicht in der Mitte sitzen, wird das Bild verzerrt. In den Katalog gehen

Erforderliche PC-Benutzer, zunächst alle Spieler, aktualisieren regelmäßig den Prozessor und die Grafikkarte, sondern eilen sich jedoch nicht oft, um den Monitor zu aktualisieren. Viele bis heute verwenden einen fünfjährigen Monitor oder noch mehr, die Einschränkungen mit dem ersten Computer gekauft haben. Aber wir sind mit einem solchen Ansatz kategorisch nicht einverstanden: In den letzten Jahren haben sich die Displays deutlich entwickelt - sie wurden schmerzhafter, ansprechender und vor allem sicherer für die Augen. In diesem Artikel erzählen wir über die wichtigsten Vorteile moderner Monitore.

Klassifizierung überwachen.

In den Anwendungsbereiche können Monitore in sechs Klassen unterteilt werden: Universal, Spiel, Panel, Professionelle, Film und lichtkräftig.

Universal Monica ist am häufigsten und abwechslungsreich: Eine Diagonale kann von 19 bis 32 Zoll variieren. Bewerben Sie sich sowohl für Büroarbeit (Dokumentenmanagement, Web Surfen) und der Home Multimedia Entertainment (Filme, Spiele) an. Modelle mit einem Schwerpunkt auf stilvollem Design zeichnen anspruchsvoller, kaum spürbarer Rahmen. Die schönste Monics veröffentlicht unserer Meinung nach Philips und HP.

Game Monitore unterscheiden sich vor allem durch die hohe Häufigkeit von Schaltrahmen: 120, 144, 165 oder 240 Hz gegen 60 - 75 Hz in anderen Klassen. Dies minimiert die Verzögerungen zwischen dem Tastendruck und der Reaktion auf dem Bildschirm, der in erster Linie hauptsächlich für Multiplayer-Spiele ist. Darüber hinaus können Unterstützung für NVIDIA G-Sync- und AMD FreeSync-Technologien implementiert werden, die zur Beseitigung von Bildausfällen (incomprogensible Pixel-Zeichnung) in Spielen ausgelegt werden soll. Das meiste Spiel überwacht in der Sortiment von Asus, Acer und AOC.

Flüssigkristallplatten sind im Wesentlichen TVs, ohne TV-Tuner und intelligente Funktionen. Sie unterscheiden sich von den Monitoren, die eine große Diagonale (ab 40 Zoll) (ab 40 Zoll) und an der Wand montiert, und nicht mit der Desktop-Halterung (inklusive, es gibt in der Regel kein Bein).

Professionelle Monitore sind für ernsthafte Fotos und Videoverarbeitung ausgelegt. In der Fabrik ist es extrem gründlich kalibriert (die Farbdeckung ist streng 100 Prozent nach dem Adobergb-Standard) und optional mit einem "Visier" ausgestattet, um überschüssige Innenbeleuchtung zu beseitigen und infolgedessen auch der geringste Blendung. Die Führer der Produktion von professionellen Monitoren sind NEC, Viewsonic und Dell.

Monica mit Ultrashiroim Cinematic Aspect-Verhältnis von 21: 9 sollen Filme ohne schwarze Bänder von oben und unten anzusehen, sowie für den Rangieren (lange Zeitleiste). Aber für die Spiele ist ein solches Format umstritten: Nicht alle Spiele können dem Bild ohne schwarze Streifen an den Seiten geben und nicht alles bequem spielen, wenn der Look nicht vollständig ausarbeitet, was auf dem Bildschirm geschieht. Aber auf einem Ultrasilien-Monique ist es zweckmäßig, Bilder von zwei oder sogar vier Quellen gleichzeitig anzuzeigen - diese Technologie heißt Bild von Bild.

Alte Schulmonitore verfügen über ein fast quadratisches Seitenverhältnis von 5: 4, das für moderne Filme und Spiele sehr gut ist. Wenn Sie sich jetzt kaufen, ist nur sinnvoll, wenn Sie ein kurzer "Versteck" sind und Operto keine neuen Formate erkennen, oder wenn Sie einen zweiten Monitor benötigen, aber es gibt nicht genügend Speicherplatz auf dem Tisch für ein anderes Widescreen-Modell (siehe Artikel "So Connect" der zweite Monitor an einem Laptop oder PC? ").

Art der Matrix.

Weit verbreitete Technologien, für die Flüssigkristallmonitormatrizen hergestellt werden, gibt es vier: tn, ips, pls und va. Berücksichtigen Sie detailliert jeden von ihnen.

TN (alter TN + Filmname) ist der älteste und daher die niedrigste Qualitätsart der Matrizen. Die Farbwiedergabe ist schwach, schwarze Farbe sieht aus wie dunkelgrau, Blickwinkel, insbesondere vertikal, klein (bestenfalls 150 Grad, aber öfter weniger). Wenn von oben von oben betrachtet, ist das Bild sehr aufgehellt, wenn Sie auf den Boden suchen - dunkel. Es wird hauptsächlich in günstigen Monitoren einer kleinen Diagonale verwendet, mit der Sie den Bildschirm fast rechtwinklig ansehen können. Bis vor kurzem hat TN über den Hintergrund von mehr "bunten" Technologien mit minimaler Antwortzeit (bis zu 1 ms) hervorgehoben, die in den Spielwächtern verwendet werden. Aber jetzt haben Wettbewerber mit TN auf diesem Parameter eingeholt und nichts, zusätzlich zum niedrigen Preis, kann sie nicht mehr rühmen.

IPS - viel angenehmerer Augenart der LCD-Matrizen. Es hat hohe Helligkeit und Kontrast (es ist nicht notwendig, speziell auf genaue Werte auszurichten, da jeder Hersteller sie auf eigene Weise misst) sowie die Schlagansichtwinkel (bis zu 178 Grad). Da die IPS-Matrizen eine relativ große Anzahl von Unternehmen (LG, Chimei, Au-Optronics usw.) erstellen, variiert die Bildqualität recht. Also, teure Modelle, die sich von der Farbabdeckung in der Nähe von 100 Prozent von Adoberergb (daher für die professionelle Foto- und Videoverarbeitung, sind nur IPS-Matrizen geeignet), während das Budget stattdessen gelb ist, und anstelle von Black-Lila. Ein weiterer früherer EPS-Mangel von IPs ist jedoch eine lange Reaktionszeit von 8-20 ms - in den letzten Jahren gelang es, sich vollständig zu beseitigen (es wurde 1 - 4 ms).

PLS - Alternative zu IPs, entwickelt und hergestellt von Samsung. Etwas billiger in der Produktion mit demselben, wenn im Vergleich zum Auge, Bildqualität. Es wird ausschließlich in Samsung-Monitoren eingesetzt, was unabhängig vom Preis mehr oder weniger reibungslos ist. Der Nachteil im Vergleich zu IPs ist nur ein - unnatürliches Farbwiederrender (bis zu 86 Prozent Adobergb). Zum Beispiel wird die blaue Farbe stärker ausgedrückt als andere, die nicht vollständig eliminiert werden können, sogar eine gründliche Kalibrierung. Für Spiele und Filme ist dies kein Problem, sondern auch hier für fotografische Bilder - ein kritischer Nachteil.

VA (genauer gesagt, seine moderne Version von MVA, Amva und Amva +) - Auf den ersten Blick ist es auf den ersten Blick nicht auf IPS und PLS: die gleichen gesättigten Farben. In der Tiefe des schwarzen VA gibt es überhaupt nicht gleich (außer auf Amoled und OLED, die noch nicht in Monitoren eingesetzt werden). Wenn Sie ein festes schwarzes Bild auf dem Bildschirm öffnen, scheint es, dass es ausgeschaltet ist - so tief ist tief schwarz. Aber der VA hat ein eigenes "Skelett im Schrank" - eine schlechte Anzeige von schwarzen Halbtönen, die besonders auf Fotografien mit schattigen Bereichen bemerkbar ist (dunkelgraues und schwarzes Aussehen gleichermaßen). Aus diesem Grund werden die Details beispielsweise in Filmen und Spielen von GRORROR-Genre schlecht unterschieden. Die Blickwinkel des VA ist das kleinste als die IPS und PLS (bis zu 175 Grad). Die Farbabdeckung, wie Pls, leider ist es jedoch weit zu ideal (bis zu 75 Prozent Adobergb). Spezialisiert auf BenQ und IIYAMA VA Monitore.

Bildschirmauflösung und Beschichtung

Was der Typ der Matrix jedoch nicht beeinflusst, besteht darin, den Bildschirm aufzulösen. Sogar TN-Monitore können eine erhöhte Quad-HD- und sogar Ultra HD-Resolution haben (eigentlich TN sind die zugänglichsten 4K-Monitore). Monica Full HD ist auch auf jeder Art von Matrix aufgebaut, aber das HD-Modell (genauer gesagt, Windows-HD ist nicht 1280 x 720, und 1366x768 Punkte) sind ausschließlich ausschließlich Budget-TN-Modelle dargestellt.

Verbinden Sie sich mit einem Computer-HD- und Full-HD-Monitoren mit einer Frequenz von 60 - 75 Hz können sowohl HDMI- als auch DVI-Digitalschnittstellen und analoge VGA in der Lage sind. Die Qualität des Bildes ist das gleiche. ABER 2K- und 4K-Modelle sowie Full HD mit einer 120-Hz-Aktualisierungsfrequenz wird empfohlen, über HDMI und Version 2.0 oder Anzeigeanschluss herzustellen. Andernfalls wird das Bild überhaupt nicht übertragen, oder es ist jedoch mit einer reduzierten Frequenz. Aber die Entwicklung der Videoübertragungstechnologie vom Smartphone an den MHL-Monitor, leider stillt. Es wird immer noch von Monitoren aufrechterhalten, aber nicht mehr in neuen Smartphones verwendet.

Auf den LCD-Matrizen wird eine Schutzbeschichtung eingestellt, um Beschädigungen zu vermeiden, was ein herkömmliches glänzendes, antireflektierendes glänzendes, glänzendes, unlobierendes Matt (jedoch mit dem unangenehmen Effekt von "überlaufenden Zuckerkristallen" aufgrund des großen mattarten Korns) und semi-messing (die optimale Version mit kleinem Getreide).

Drei neu formierte "Chips" von Monitoren sind gekrümmt und berührungsbildlich sowie Unterstützung für die HDR-Technologie. Krümmung hilft, das Problem der Bildverzerrung entlang der Ränder des Monitors bei einer sehr großen Diagonale (28 Zoll) zu lösen. Der Berührungssensor bietet Ihnen die Möglichkeit, den Computer mit den Fingern zu steuern oder einen Stift zu zeichnen. Erweiterte Farbbereich HDR Ermöglicht das Anzeigen von Querschnittsbildern kontrastierender, und das dunkle - etwas leichter. All dies macht ein Bild detailliert. Der vierte "Chip" ist Unterstützung für stereoskopisches 3D - es stellte sich heraus, dass es wenig begehrt und allmählich den Markt verlässt.

Sofort konzentriert sich wenig Aufmerksamkeit auf flacker-freie Technologien, die das Problem des kaum spürbaren Flackerns der Monitor-LED-Beleuchtung beseitigt und mit einer Verringerung der Helligkeit verstärkt wird. Es ist dieser negative Flimmern, der am müde ist, wenn Sie für PCs arbeiten. Und die Gesundheit des Rückens und des Hals speichert das höhenverstellbare Bein des Monitors. Obwohl Sie im Extremfall eine Kartonbox oder einen Stapel Bücher legen können.

Zusätzliche Funktionen

Optional können Monitore mit einem USB-Hub für drei - vier Ports ausgestattet werden, damit Sie keinen Computer unter der Anschlusstabelle erreichen müssen, sagen Sie Flash-Laufwerke. Einige Modelle werden auch Steorenamics und eine Webcam implementiert, ein Raumlichtsensor, der die Helligkeit des Bildschirms automatisch reguliert, und den Präsenzsensor des Benutzers vor dem PC, der den Monitor ausschaltet, um den Strom zu retten.

Schlussfolgerungen

Für den durchschnittlichen PC-Benutzer ist die optimale Wahl ein Monitor mit einer Diagonale von 24 - 27 Zoll als Seitenverhältnis von 16: 9 und der Auflösung von Full HD, der Matrix IPS, PLS oder VA und der Aktualisierungsfrequenz von 60 Hz. Vermeidbare Spieler sind besser, um 120 Hz-Modelle und professionelle Fotografen und Videokanten zu betrachten - auf IPS-Modelle mit einer Farbabdeckung von knapp 100 Prozent. Mit einer Lücke für die Zukunft können Sie einen Monitor mit einer erhöhten Auflösung von 4k oder dem Seitenverhältnis von 21: 9 erwerben.

Siehe auch: Zeilenbiegungen: 5 gekrümmte Monitore Die gekrümmte Form der Matrix hilft, in das, was auf dem Bildschirm passiert, zu stürzen Alle sind gut: universelle Monitore mit einer Diagonale von 24 Zoll Mehrzwecklösungen für Arbeit, Spiele und Verbrauch von Multimedia-Inhalten. Maximumes Detail: Fünf 4K-Monitore Die ultrahohe Ultrahd-Auflösung dringt dauerhaft die Massen ein. Was ist NFC-Chip im Smartphone? Datenübertragung, kontaktlose Zahlung per Bankkarte und andere Buns NFC-Technologie Wie wählt man eine Festplatte aus? Was für eine Festplatte ist besser für einen Laptop geeignet, und was für ein Desktop-PC?

Bei der Auswahl des nächsten Monitors entschied ich mich, den Prozess der Wahl unter der Fülle von Monitoren auf dem Markt "vereinfachen". Und es stellte sich heraus, einige, vielleicht sogar eine wissenschaftliche und angemessene Theorie, die viele Bereiche der menschlichen Tätigkeiten im Allgemeinen und die Wahl des Monitors, insbesondere der Wahl des Monitors, abdeckt.

Ich hoffe, dass meine Forschung auch für jemanden nützlich sein wird, und erlauben Ihnen, Vision und Nerven zu erhalten.

Alle Angaben sind alle persönlichen Überlegungen, Beobachtungen und Schlussfolgerungen. Alle Folgendes bezieht sich auf ausschließlich geometrische und allgemeine Probleme. Fragen der Arten von Matrizen, Frequenzen und anderen Dingen in diesem Material werden nicht berücksichtigt.

Ich beantrage jedoch nicht die Einzigartigkeit der Urteile oder die Eröffnung von etwas völlig neuem: Über die Größe des Bildschirms, des Pixels und des Artikels

; Vom adaptiven Design - zurück zum Gummi

; Größe der Zeichen auf Ihrem Monitor: Marketing gegen Ansicht

usw. In meinem Fall war zuerst Theorie an der Auswahl des Monitors und dann die Suche nach Gleichgesinnten.

Auflösung überwachen.

Wenn Sie wie üblich, wenn Sie die Auflösung auswählen, können Sie den Vergleich der Genehmigungen anleiten. Im Allgemeinen Fall - desto mehr Auflösung, desto besser. Warum ist es nicht immer dieses Axiom - unten.

Bild.

Aber was sagt uns die Erlaubnis? Die Erlaubnis spricht nur von der Größe des Arbeitsbereichs. Wie viele virtuelle Fenster / Schaltflächen / Kontrollelemente / Buchstaben passen auf einen bestimmten Arbeitsbereich.

Es gibt jedoch einige Funktionen, um zu berücksichtigen. Dies betrifft die Verbindungsschnittstellen - derzeit sollten Sie immer mit einer vorhandenen Anschluss- / Kabelversion überprüft werden. Zum Beispiel in der englischen Version von Wikipedia über HDMI

Es gibt einen Tisch (am Ende der Seite) mit einer sehr verständlichen Abhängigkeit der Erlaubnis der Bandbreite des Kanals. Von denen zum Beispiel folgt, dass jeder Monitor mit Eigenschaften besser ist als der 1920x1080x60Hz - erfordert eine besonders sorgfältige Auswahl des Kabels sowie die Unterstützung des entsprechenden Standards aus dem Videoadapter. Als Beispiel - meine Abenteuer zum Anschließen des Ultrawidehd-Monitors an Laptop

Wer konnte aufgrund von Schnittstellenbeschränkungen nicht mit der Frequenz von 75 Hz verdienen.

Und dann beginnt das interessanteste. Der Markt bietet viele Interpretationen des Arbeitsbereichs. Ich spreche von der gleichen Auflösung und verschiedene Diagonalen von Monitoren.

Mit der Wahl der geeigneten Diagonale und der Beziehung der Parteien ist leicht kompliziert. Mit einem unformalisierten Gerät ist dies für Filme für das Video, das nicht wissenschaftlich auf Spielen basiert. Es ist nicht erforderlich, die Diagonale, Höhe oder Breite zu vergleichen, sondern diese Frage vor der Sicht einiger Theorie nähern.

Theorie

Versuchen wir, das Argument zu übertragen, dass "desto mehr - desto besser" in der theoretischen Ebene.

Nehmen Sie den Ausgangspunkt in Tabelle Dmitry Alexandrovich Sivzva

. Dies ist derjenige, der verwendet wird, um die Sehschärfe zu überprüfen.

Die zweite Linie des Bodens, die als Indikator von 100% als Indikator betrachtet wird, hat die Größe des Buchstabens 7 mm. Leider habe ich keine Informationen gefunden - wir sprechen von Kleinbuchstaben oder Großbuchstaben. Ich schlage vor, in Betracht zu ziehen, was um Kapital geht.

Die Winkelgröße des Briefes aus einem Abstand von 5 Metern beträgt 0 Grad 4 Minuten 49 Sekunden (0º 4 '49' '). Angenommen, Abstand zum Monitor 60cm, dann die minimale Größe des Buchstabens, der etwa 0,84 mm gelesen werden kann.

Der erhaltene Wert ist jedoch ein Minimum, das von einer Person mit einer 100% igen Sicht gelesen werden kann. Und wir sprechen jetzt über Großbuchstaben, deren Größe 1,5-2-facher kleiner ist. Es wäre nicht angenehm, dieses Niveau aufzurufen, lange Zeit, um mit einer solchen Last zu arbeiten, nicht komfortabel und nicht korrekt. GOST R ISO 9241-3-2003 arbeitet auch mit Winkelgrößen und zeigt zum Beispiel den Mindestbetrag von 20'-22 'an. Und dies ist ungefähr 3,69-3,84 mm. Definiert auch in Absatz 5.4 die Mindesthöhe des Zeichens in 16 'oder 2,79 mm.

Ich werde die Größe der Buchstaben zweimal erhöhen. Jene. Der Kleinbuchstabe muss die Größe von mindestens 1,68 mm oder 9 '38' ', oberste 1,5-2-mal mehr oder 2,52-3,36 mm oder 14'26' '- 19'15' '(die Obergrenze ist etwas kleiner als die untere Grenze von GOST).

Betrachten Sie das Beispiel von drei Schriftarten: Arial, Times New Roman, Segoe UI.

Wie aus der Zeichnung ersichtlich ist - desto klein sind die beiden Briefe der Zeit der neuen römischen Schriftart. Gleichzeitig wird die Größe der kleinsten Buchstaben aus den vorgelegten Unterkarten (Größen mit dem Inkscape-Vektor-Editor) erzielt.

  • 1.433x1.657mm für Schriftgröße 10 Punkte;
  • 1.576x1.823mm - 11pt;
  • 1.72x1.989mm - 12pt, Größe des Großbuchstaben 2.977x2.867mm;
  • 1.863x2.154mm - 13pt;
  • 2.006x2.32mm - 14pt;
  • 2.15x2.486mm - 15pt;
  • 2.293x2.651mm - 16pt, die Größe des Großbuchstaben 3.969x3.823mm.

Mit anderen Worten, mit der Größe der Schrift mit weniger als 10 Punkten riskieren wir, dass wir auf dem Engagement laufen, oder die Notwendigkeit, sich dem Monitor näher auf 60 cm zu nähern. Daher sind 10 Punkte der untere Schwellenwert eines bequemen Lesens, 12 - Mitte einer angenehmen Lesezone, 14 - die obere Grenze eines angenehmen Lesens. Es ist klar, dass die Schriftgröße fast unendlich erhöht werden kann, aber dieser Teil des Artikels ist darauf abzielen, theoretische Begrufung weiterer Vergleiche zu finden.

Es sollte auch verstanden werden, dass diese Berechnung für einen separaten Monitor gültig ist, wenn Sie beispielsweise mit einem Laptop zusammenarbeiten, und der Bildschirm näher ist - die Schriftgröße kann reduziert werden.

Wenn wir über Breite und Höhe des Bildschirms sprechen, können Sie das Konzept des visuellen Feldes annehmen

. In Abschnitt "1.11. Ergonomische Arbeitssicherheit Grundlagen "Tutorial" Sicherheit "Safety Safety" (N. A. Chulkov, "National Research Tomsk Polytechnic University", 2011) - Es heißt, dass optimale Blickwinkel von -15º bis 15º betragen. Jene. 30º. Basierend auf der Entfernung von 60 cm ist es etwa 321 mm groß und breite. Jene. Alles, was höher oder breiter ist - wird entweder den Stress der Augenmuskeln erfordern oder den Kopf (zum Thema Kauf eines 50-Zoll-TVs drehen und in einer Entfernung einer "länglichen Hand" installieren).

Mit anderen Worten: Alle Informationen, die nicht in einem visuellen Feld platziert werden, erfordern zwangsweise Augenstress oder Kopfdrehungen. Der maximale Drehwinkel des Auges ist horizontal etwa 40º, wobei insgesamt 80 ° oder etwa 1007 mm beträgt. Es sollte jedoch verstanden werden, dass diese Figur bereits außerhalb der Komfortzone ist.

Umfang der Theorie

All dies kann in völlig unterschiedlichen Feldern der menschlichen Aktivität angewendet werden.

Im Falle eines Webdesigns können Sie die Breite der Seite der Seite nicht mehr als 1000 px rechtfertigen, nur dies ist nicht ein völlig genauer Wert, da Es wäre richtiger, über die Breite des visuellen Feldes und der Einschränkung in 32 cm zu sprechen (die derzeit und entspricht derzeit und entspricht dem Wert, wenn auch sehr rau, nicht mehr als 1000px, wenn wir über einen bestimmten kugelförmigen Monitor im Vakuum sprechen).

Sie können auch die Verwendung von Schriftarten 16px auf Websites rechtfertigen

- Die Winkelgröße einer solchen Schriftart wird versucht, unabhängig von der Monitor und der Erlaubnis in die alarmierte Winkelgröße zu passen.

Die Theorie kann auch bei der Entwicklung von Software verwendet werden, angesichts der Größe des visuellen Felds und der minimalen Schriftgröße.

Im Falle der mobilen Entwicklung würde ich empfehlen, den Abstand auf 30 cm zu reduzieren

Es war überraschend für mich, dass das Konzept der Winkelgrößen und ihr Verhältnis mit der Sichtdringlichkeit im Alltag so schlecht eingesetzt werden. Aber mit Winkelgrößen, zum Beispiel:

  • die minimale Schriftgröße in Verträgen legal zu konsolidieren (Beseitigung der "kleinen Schrift");
  • Schriftgröße auf Etiketten (so dass die Zusammensetzung ohne Lupe gelesen werden kann);
  • Schriftgröße über die Verwendung von Bier und anderen Bedingungen in der Werbung;
  • Schriftgröße für die Lauflinie im Fernsehen;
  • Arbeitsplätze für die Verwendung geeigneter Produktionsmittel zertifizieren;
  • Bestimmen Sie die Größe der Objekte in der Werbung (ein beliebiges Objekt auf dem Banner sollte nicht weniger ... aus der Ferne aus gesehen werden ...);
  • usw. usw. Sie können tatsächlich den ganzen Fall beschreiben, in dem das unformalisierte Konzept von "klein" oder "groß" verwendet wird.

Praktischer Nutzen

Versuchen wir, die Theorie in der Praxis anzuwenden: um die optimale Größe des Monitors auszuwählen.

Um mit den Daten bequemer zu arbeiten, ist es erforderlich, einen visuellen Vergleich als Abmessungen von Objekten auf der Bildschirmänderung abhängig von der Auflösung und der Diagonale zu erhalten.

Um leicht mit dem Haushaltsniveau zu verglichen werden, wird das folgende Verfahren vorgeschlagen.

Als Basis wurde ein Blatt des A4-Formats mit einem von verschiedenen Schriftarten geschriebenen Text und einer Größe von 10 bis 14-16 Punkten durchgeführt. Mit anderen Worten, wenn dieses Blatt gedruckt wird, ist der Text auf dem Bildschirm ohne Skalierung mehr oder weniger vergleichbar. Also drucken Sie ein Blatt, das von Schriftarten mit unterschiedlichen Größen geschrieben ist, und wechseln Sie von sich in derselben Entfernung, um einen Monitor zu installieren (hier sprechen wir etwa 60 cm). Wenn Sie die Textgröße weniger als 12 Punkte lesen, können Sie eine kleinere Diagonale / größere Genehmigung ansehen. Wenn das Lesen von 12PT nicht bequem ist, sollten Sie sich eine große diagonale oder weniger Auflösung ansehen.

Zum Vergleich sind auch Bilder von Monitoren (analog mit den Desktop-Symbolen) von links nach rechts: 32px, 64px, 128px angegeben. Von zeiteimkmal junger, war es notwendig, dass die Größe des Desktop-Symbols 32x32 Pixel betrug (natürlich spreche ich von Windows, bis die Symbole 64 und mehr Pixel waren).

Das erstaunlichste ist, dass, wenn Sie die ursprüngliche Rechtfertigung nehmen, dann "alte Square Monitore" ist fast perfekt. Ihre geometrischen Abmessungen oder weniger als 321 mm oder zulässig mehr: 304x244mm - 15 Zoll, 345x276 - 17 Zoll, 386x309mm - 19 Zoll. Jene. Quadratmonitor decken das menschliche Sicht fast vollständig ab.

Bild.

Und jetzt stellte sich auf moderne Genehmigungen und Abmessungen von Monitoren heraus. Klicken Sie auf das Bild, um in der ursprünglichen Größe zu öffnen.

Full HD, 1920x1080 (16: 9)

Bild.

WQHD, 2560x1440 (16: 9)

Bild.

Ultrahd, 3840x2160 (16: 9)

Bild.

UltraLidehd, 2560x1080 (21: 9)

Bild.

Schlussfolgerungen

Im Falle der Auflösung von Ulahd und 32 Zoll diagonal ist beispielsweise die 12PT-Schriftgröße so, als ob sie in der Größe etwa 8PT (fast ein Drittel kleiner) gedruckt wird. Und mit einer kleineren Diagonale - noch weniger. Und wenn es bei der Wiedergabe von Inhalten nicht so wichtig ist, werden dann für Programme, die nicht skalierbar sind, nicht angenehm sein.

Wenn Sie einen Monitor mit einer Auflösung von 1920x1080 und der Größe von 21 Zoll diagonal haben, dann, wenn Sie zu einem größeren Monitor mit einer Auflösung von 2560x1440 gehen, und die Größe einer Diagonale beträgt 27 Zoll - alles bleibt ungefähr gleich Größen Und bei 2560x1440 und einer Diagonale werden mehr als 27 Zoll - Objekte etwas größer.

Der größte Ultrahd-Monitor zeigt Objekte, die kleiner als 19 Zoll ist, mit der FullHD-Auflösung. Und gemäß der obigen Logik kann mit der Auflösung von Ultrahd und ohne Skalierung die Größe von 42 Zoll bequem sein.

Warum ist das alles? Ich wiederhole, alles hängt davon ab, welche Anwendungen Sie am meisten arbeiten müssen. Wenn dies alle relativ alten Anwendungen ist, die nicht wissen, wie Sie die OS-Tools skalieren sollen, ist es besser, hohe Genehmigungen zu vermeiden, es ist zu klein.

Wenn das Betriebssystem die Skalierung perfekt ausführt, können Sie immer eine geeignete Skala auswählen und das Bild "ohne Leiter" erhalten.

Aber gleichzeitig vergessen Sie nicht die Größe des visuellen Feldes. Und wenn Sie den Monitor weiter bewegen, verringert sich seine Diagonale. Aus den obigen Bildern ist auch ersichtlich, dass für einige Diagonalengrößen die Größe des Gesichtsfelds den gesamten Boden in der Hälfte oder um ein Viertel oder auf andere Weise unterteilt. Dies bedeutet, dass Sie diesen Bildschirm in mehrere Arbeitsbereiche aufteilen können. Aber persönlich zeigt meine Praxis, dass das Arbeiten mit einem Fenster, in dem es nicht bequem wird. Obwohl das Spielen oder Ansehen von Filmen ganz normal ist.

Auch Spezialisten bestimmter Berufe können im Gegenteil sein, es ist äußerst bequem, ein visuelles Feld von einer anderen Art von Kontrollplatten und anderen Fenstern freizugeben, die keine ständige Aufmerksamkeit erfordern. In diesem Fall ist es besser, den Monitor auszuwählen, der für Ihre Anforderungen am besten geeignet ist, mit einem zusätzlichen Raum um das Gesichtsfeld. Zum Beispiel sind Ultrawidehd-Monitore für die Arbeit in grafischen Redakteuren sehr praktisch, da Erlauben Sie den Arbeitsbereich von unnötigen Fenstern.

Vielen Dank, dass Sie bis zum Ende lesen.

Und was führen Sie bei der Auswahl einer Auflösung und der Überwachungsgröße aus? Sind Ihr persönliches Gefühl für die beschriebene Theorie geeignet?

In den letzten Jahren wurde im Bewusstsein der Verbraucher das Konzept des "Game Monitors" eindeutig besiedelt, in der die Marketingabteilungen der verarbeitenden Unternehmen so lange suchten. Jetzt denken nur wenige Leute darüber nach, dass jahrzehntelang (!) Wir mit den Modellen mit nicht der schnellsten Matrizen mit der Standardfrequenz des vertikalen Sweep in 60 Hz gespielt haben, und ohne zusätzliche Technologien, die die Wahrnehmung des Gameplays verbessern. Und vor allem - fast niemand klagte sich.

2018 in den Laden kommen (oder die Wahl unabhängig vom Internet) und die Aufgabe, eine Anzeige mit einem Auge auf häufige Online-Kämpfe auszuwählen, viele ablehnen, Modelle mit einer Frequenz von weniger als 100 Hz zu berücksichtigen, auch wenn der vorherige Monitor dies getan hat Unterscheiden sich nicht in hoher Geschwindigkeit und alles scheint völlig zufrieden zu sein, und jetzt hat es nur die Gelegenheit, etwas Neues zu kaufen. Solche Käufer sind leicht zu verstehen, da der Fortschritt nicht stillsteht, der visuelle Unterschied zwischen 60 und 120 Hz wird von fast allen Benutzern bestätigt, und wenn es eine finanzielle Gelegenheit gibt, muss Sünde die moderne Güter der IT-Branche auflassen .

Fragen bei der Auswahl solcher Monitore, letztendlich oft universelle Lösungen, vielleicht gibt es etwas größer als beim Auswählen von Displays mit weniger Erscheinungen des Bewusstseins der meisten öffentlichen Eigenschaften. Um diese Aufgabe zu vereinfachen und Sie dabei zu vereinfachen und Sie wesentlich weniger als Ihre wertvolle Zeit auszugeben, haben wir uns entschlossen, von den grundlegenden Kriterien der Wahl (in einem ziemlich kurzen Formular) Spielmodellen mitzuteilen und in unserer Sehenswürdigkeit spezifische Beispiele für optimale Optionen zu erzurufen. .

Wo soll ich beginnen

Zunächst müssen Sie, wie beim Kauf einer anderen Technologie, eindeutig über das Budget entscheiden: Planen Sie den Betrag, den Sie bereit sind, relativ einfach teilzunehmen, und legen Sie die maximale Bar ein, in die Sie bereit sind, wenn nötig zu steigen Das Beste der am besten geeigneten für Ihre Anfragen. Ohne dies kann der Prozess der Wahl lange Zeit dehnen, und wenn Sie sich mit dieser Verbindung herstellen, um eine ständige Erwartung der Hersteller in einem Monat / Quartal / sechs Monaten anwesend zu sein, ist es überhaupt pro Jahr und sogar an Unendlichkeit.

Hier notieren wir Folgendes: Die Praxis zeigt, dass die meisten neuen auf dem Monitor-Markt in der neuen "Wrapper" gut vergessen sind, und für echte und schwere Verbesserungen fragen die Hersteller zunächst unnötig viele. In den meisten Fällen ist es in den meisten Fällen notwendig, sich auf getestete Technologien zu konzentrieren oder bereit sein, um Neuheiten und zusätzliche Funktionen / Funktionen zu überführen.

In der zweiten Etappe ist es notwendig, zu entscheiden, ob der neue Monitor der einzige auf Ihrem Desktop ist, der zur Durchführung einer Vielzahl von Aufgaben verwendet wird, oder es wird der zweite sein und wird ausschließlich für Spiele ohne ernsthafte Anträge auf Qualität von angewendet Das Bild - davon hängt stark von der Art der Verwendung ab, die für Ihre Matrix verwendet wird. Es gibt oft Fälle, in denen eine Person in Fotografie, Video oder Grafiken professionell engagiert ist, aber nicht das Vergnügen abweist, ein paar Stunden hinter dem Gameplay zu verbringen und ein hochwertiges Gerät "für alles sofort zu erhalten." Dann ist die Wahl dramatisch begrenzt und vereinfacht. In ähnlicher Weise, falls der Käufer einfach den schnellsten Monitor auf dem Markt braucht, und er ist bereit, seine Augen auf alle Mängel zu schließen, auch wenn es viele dieser Mängel gibt.

Als nächstes gehen wir sofort direkt zu den technischen Punkten der Wahl, die nicht vergessen, dass in diesem Material nur das Segment dieser "Spielmonitore" in Betracht ziehen, auf die ausschließlich Modelle mit einer vertikalen Wellenfrequenz von 100 Hz und darüber eingestuft werden können. Wir wissen, dass viele Hersteller versuchen, dieser Klasse und Modelle von 60-75 Hz zuzuordnen, aber lassen Sie sie auf ihrem Gewissen bleiben, denn mit dem gleichen Erfolg des "Spiels" konnte es fast alle für die letzten 10 ausgestellten Entscheidungen nennen -15 Jahre - Unterschied nur zur Unterstützung von adaptiven Synchronisationssystemen, die Pausen und einige Rucksbilder entfernen, aber nicht in der Lage, die Glätte dessen zu erhöhen, was auf dem Bildschirm geschieht, während er die bereits bekannte Häufigkeit des vertikalen Sweeps aufrechterhält.

Was sind die Eigenschaften und was sie beeinflussen

Diagonal- und Seitenverhältnis

Diagonal- und Seitenverhältnis - Eigenschaften, die seltsamerweise einige Abhängigkeit voneinander haben. Auf dem Markt für moderne Gaming (!) Hohe zufällige Monitore können Sie Modelle von zwei Hauptformaten (16: 9 und 21: 9) treffen (16: 9 und 21: 9) und ein Paar von eigentlich exklusiven Monitoren mit einem nicht-Standard-Verhältnis 32: 9 und 32:10.

Mit den in der Regel alle Modelle mit dem Seitenverhältnis von 16: 9 beginnt die Bildschirmdiagonale von 23,5 Zoll und endet auf dem Niveau von 32-Zoll-Lösungen. Das schnelle "Kino" zeigt 21: 9 auf eine Diagonale von 34-35 Zoll beschränkt, und Ultrasilien wird in Größe 43 und 49 Zoll angeboten. Die Wahl hier kann wie auf persönlicher Erfahrung gegründet werden ( Von dem Auge zur Bildschirmoberfläche und natürlich ist die visuelle Schärfe, ohne ein paar problematische Windows-Betriebssystem-Skalierungssysteme zu tun zu können.

Mit der Wahl der Diagonal ist die Regel einfach:

  • die schlechtere Vision, die Tatsache, dass der Bildschirm kann (aber es sollte nicht) mehr sein;
  • Je mehr Arbeitsabstand, der größere Bildschirm, den Sie sich leisten können, ohne zusätzliche Probleme zu erstellen.

Beide Regeln arbeiten in entgegengesetzter Richtung (gute Vision und kleiner Arbeitsabstand), aber leider genaue Beispiele der Größe des Bildschirms und einer angenehmen Entfernung zum Auge werden wir nicht mitbringen können.

Für die Tipps in verschiedenen Quellen über einen komfortablen Abstand zum Bildschirm 1,5-2-fach ist es diagonal (für einen 24-Zoll-Monitor ist 92-122 cm), hier können Sie nur überrascht sein und nach den Autoren solcher Tipps fragen , ob sie oft auf Verkaufstabellen in einer Tiefe von mehr als 60 bis 70 cm sehen, und gibt es viel mehr auf dem Monitor-Markt mit einem Stand, mit dem Sie den Bildschirm fast am Tischrand platzieren können. Darüber hinaus scheinen solche Tipps die Dringlichkeit der Ansicht zu berücksichtigen, die nicht alle rühmen.

Mit der Wahl des Verhältnisses der Parteien sind die Dinge etwas härter. Hier sollten Sie entscheiden, was Sie bekommen möchten. Häufig ansehen, wie Filme im rechten "Kino" -Format 2,35: 1 / 2.4: 1 gefilmt. ist wichtig!) Spiele weigern sich nicht, das Sichtfeld auszubauen? In diesem Fall empfehlen wir dringend, unter den großen Modellen 21: 9 zu wählen, und es ist möglich, die Monitore der Formate 32: 9 und 32:10 in Betracht zu ziehen, in der Tat "Kleben" von zwei 27-Zoll-Full-HD (49- Zoll Option) oder zwei 24-Zoll-WUXGA (43-Zoll-Modell).

Sie belasten keine schwarzen Streifen an den Seiten und in der Regel Filme, TV-Shows und TV-Shows, die Sie gerne auf den großen Fernseher schauen, lieber alles in Sichtweite halten, gerne alte Spiele spielen und nichts schreckliches in einem ständigen Übergang zwischen Mehrere Anwendungen? Vergessen Sie mit einer positiven Antwort alles, außer den Modellen von 16: 9 - 9: 9 - lassen Sie sie und nicht die Zukunft, aber sie werden lange Zeit floß sein. Diese Option eignet sich, wenn Sie einfach keinen Wunsch haben, sich an etwas Neues zu gewöhnen, und alles, was sich vom Fernsehen 16: 9 unterscheidet, nennt man die "Tanklücke", da es vor 10 Jahren und mit den ersten Modellen war Full HD-Standard.

Berühren Sie leicht das Thema von gekrümmten Bildschirmen. Безусловно, мода на них продолжается, но темпы выпуска подобных моделей снизились, производители уже не доказывают так рьяно необходимость «гнуть» панели, ведь для крупных и, тем более, широких матриц эта особенность стала нормой, которая удивляет совсем не так, как пару лет zurück. Ohne es ist die Farbwiedergabe entlang der Ränder des Bildschirms stärker aus der zentralen Zone, die Monitore werden mehr Arbeitsbereich einnehmen, und Benutzer müssen ihre Köpfe häufiger umschalten. Arbeiten Sie für ähnliche Modelle in CAD-Programmen, engagieren Sie sich mit der 3D-Modellierung, ist nicht die komfortabelste und angenehmste Zeit. Gewöhnen Sie sich daran, dass gekrümmte Linien (was unkompliziert sein sollte) schwierig, aber mit viel Verlangen ist es durchaus möglich. Wenn der Bereich Ihrer Aktivität nicht für die Arbeit mit solcher Software bereitstellt, sollten Sie sich nicht noch einmal Sorgen machen - nehmen Sie sich nicht wieder - nehmen Sie sich nicht an und denken Sie nicht. Dies gilt auch für kleine gekrümmte Displays. In ihnen sind gekrümmte Platte - Tribut an Mode und versuchen, die Bildstabilität des Bildes auf dem gesamten Bereich der Matrix etwas zu verbessern.

Arbeitserlaubnis

Je nach dem ausgewählten Bildschirm und dem Seitenverhältnis können Sie mit mehreren Optionen für die Arbeitsberechtigung bleiben, und Sie können auf eine einzige Option beschränkt sein.

Unter dem Spiel Full HD gibt es Modelle von 23,5 bis 32 Zoll, UFD (2560 × 1080 Pixel) - nur 34 Zoll, WQHD live in einem Segment von 23.8-31.5-Zoll-Lösungen, UWQHD wird Sie mit einer Diagonale von 34-35 eingereicht Zoll, und die Geschwindigkeit 4k kann jetzt nur unter 27-Zoll-Monitoren gefunden werden.

Je höher die Bildschirmauflösung, desto höher ist der Pixeldichteniveau (PPI), das die Klarheit des Bildes direkt beeinflusst. Die Differenz ist deutlich sichtbar, wenn die Modelle mit unterschiedlichen PPI-Niveaus nebeneinander platziert werden, sondern steigt, wenn er sich von einem niedrigen PPI-Modell auf eine Lösung mit hoher, aber schnell angreift, wenn der Abstand zum Bildschirm ziemlich groß ist und einfach im Laufe der Zeit ist - Die Gewohnheit wird hergestellt. Wir sprechen nicht über die Notwendigkeit, hochauflösende Modelle zu erwerben, wir werden nicht, weil viele noch große Full-HD-Modelle mit "Fettpixeln" arrangieren, so dass dieser Moment sehr individuell ist. Wenn jedoch Finanzen und Vision dies zulassen, ist es jedoch besser, Modelle mit einer erhöhten Pixeldichte immer noch bevorzugt zu geben.

Der zweite Grund, für den die Modelle mit hoher Bildschirmauflösung in Betracht gezogen werden sollten - der Wunsch, mehr zu sehen, ohne dass Sie die Registerkarten scrollen und offenlegen müssen. Natürlich ist die Größe der Arbeitselemente und der Text weniger (beim Vergleich von Modellen mit derselben Diagonale), aber die Qualität der Teile der Teile ist hoch. Es wird angenehmer zu arbeiten, und Produktivität wird zunehmen. Bei Spielen wird der Unterschied durch das Aspektverhältnis als die Arbeitsauflösung ermittelt. Das einzige, was berechnet werden kann, wenn es erhöht wird, besteht darin, die Größe einiger Schnittstellenelemente, Grafikblöcke und Text zu reduzieren. Aber soweit wichtig ist, ist es für den Spieler - eine große Frage!

Der dritte und wichtigste Moment für Fans zum Spielen - der Unterschied in der Last an den Rechenkomponenten des Systems. Vor allem betrifft es das Grafik-Subsystem mit komplexer Computing. Und wenn für Spiele in der Full HD-Auflösung mit mittleren Grafikeinstellungen jetzt NVIDIA GTX 1050 TI (und GTX 1060 für hohe Qualitätseinstellungen sowie mit einer Reserve für weitere ein paar Jahre), dann ist es für WQHD besser, in die Richtung zu schauen von GTX 1070 und 1070 Ti, für UWQHD (3440 × 1440) - auf GTX 1080 und 1080 Ti, und für ein komfortables Spiel in 4K ist es ratsam, Geld auf die neuen Generationskarten zu verschieben - und dann kannst du nicht darüber nachdenken Die nächsten 1-2 Jahre (wenn Sie sehr glücklich sind). Wenn Sie jedoch einen ziemlich stabilen 30-40 FPS haben oder mit mittleren und niedrigen Grafikeinstellungen einig sind, kann die Liste der passenden Optionen sicher erweitert werden.

Separat möchte ich das Thema des Kaufs eines hochauflösenden Monitors beeinflussen und die weitere Verwendung bei niedrigeren Werten. Eine Option, natürlich das angemessene, wenn Ihre neue Grafikkarte nicht mehr Zeit hatte, aus dem Laden zu kommen, aber "für konstant", aber von unserer Sicht noch nicht wert, lohnt sich noch nicht. Damit töten Sie die gesamte Bedeutung des Kaufs einer teuren Anzeige: Die Klarheit und Qualität des Bildes nimmt aufgrund der Verwendung von Interpolationsalgorithmen ab. In einigen Modellen funktioniert dieser Modus besser, anders, aber um dieselbe Qualität wie mit einer "nativen" Auflösung zu erreichen, ist es nicht genau.

Arten von Matrizen: Vor- und Nachteile

Vor rund 3-4 Jahren könnten nur Modelle mit TN + -Tofilmatrizen auf diese Spielmonitore zurückgeführt werden, jedoch passen sie jedoch nicht vollständig an, die ein universelles Gerät erhalten möchten - nicht nur schnell, sondern auch mit einer genauen Farbwiedergabe, stabil Bild und gute Blickwinkel. Nach dem ersten 120-HERTZ TN trat es über 5 Jahre alt, aber jetzt finden Sie einen kurzen Monitor, der für jeden Geschmack und jede Geldbörse zum Verkauf steht.

Wir zeigen die wichtigsten Vor- und Nachteile jeder Art von Matrizen, die in den Spielmodellen auftreten.

Tn + film. :

  • +Hohe Verfügbarkeit (mit seltener Ausnahme)
  • +Maximale Antwortgeschwindigkeit und Optionen mit der höchsten vertikalen Sweep-Frequenz (200-240 Hz)
  • Schlechte Ansicht von Ecken, niedrige Stabilitätsbilder
  • Bandierung, Bildrezept
  • Der ausgeprägte "Kristalleffekt" (nicht immer, aber oft)

* VA-Typ (SVA, MVA, AMVA) :

  • +Tiefe schwarze Farbe (mit seltener Ausnahme)
  • +Unangemessener "Kristalleffekt"
  • Mittlere Betrachtungswinkel und Stabilitätsbilder
  • Banding, schlechte Gradienten (nicht immer, aber oft)
  • Black-Crush-Effekt
  • Die niedrigste Antwortrate (insbesondere auf dunklen Übergängen)

IPS-Typ (IPS, AHVA, PLS) :

  • +Hohe Antwortgeschwindigkeit (in den meisten Fällen)
  • +Fast nicht zu unterscheidender "Kristalleffekt"
  • +Gute Ansichtwinkel und Stabilitätsbilder
  • +Qualitätsgifte und Mangel an Banding
  • Am teuersten mit anderen gleichen (Diagonal, Auflösung, Frequenz)

Sie können überrascht sein, nicht in den Listen der Begriffe wie "Gleichmäßigkeit der Hintergrundbeleuchtung", "Glow-Effect", aber es gibt eine einfache Erklärung: Absolut alle modernen Matrizen aller Art können als gute Einheitlichkeit der Hintergrundbeleuchtung demonstrieren, und schlecht; Als sehr ausgeprägte "Glou" und schwach spürbar. Es gibt keine Führungskräfte und Außenseiter. Es ist notwendig, den Paneltyp zu prüfen und zu bewerten, aber ein bestimmtes Modell der in dem Monitor installierten Matrix.

Antwortgeschwindigkeit, Sweep Frequenz, Einfügen von "Black Frame"

Das schnellste, mit anderen Sachen, die gleich sind, bleibt immer noch TN + -Film-Lösungen. Sie folgen den IPS-Typ, und die Bronze bekommt alle * VA-Modelle. Konzentrieren Sie sich auf die Anzahl der Antwortzeit, die von Herstellern in TX angegeben ist, ist es eindeutig wert - dies ist immer noch eine Profilierung. Angewandte Messtechniken, die 1-2 mögliche Farbübergänge schätzen, haben die Anzeige der Anzeigerate nie erlaubt, da in der echten Verwendung möglicher Übergänge - zehntausende Optionen, und sie unterscheiden sich manchmal in der Zeit, manchmal zeitweise.

Die Fokussierung ist ausschließlich auf direkten Vergleiche von Modellen (in der Nähe und derselben Test), instrumentellen Messungen und Fotos (nicht die genaueste Methode, sondern besser als nichts). Sie werden erstaunt sein, wenn Sie sehen, wie verschiedene Modelle mit derselben Grabzeit unterschiedlich sein können (grau).

Von der Antwortzeit direkt Hängt der Klarheit der beweglichen Elemente / Objekte auf dem Bildschirm und der Länge der Schleife ab (Überreste des Bildes vom vorhergehenden Rahmen). Je unten ist, desto höher ist die Geschwindigkeit des Monitors und das klarere dynamische Bild.

Wenn Sie mit Zahlen betrieben werden, sollte die maximale Zeit eines beliebigen Farbübergangs die vom Monitor bereitgestellte Zeit nicht überschreiten, der vom Monitor an einem Rahmen (1000 ms / 60 Hz = 16,66 ms oder 1000 ms / 144 Hz = 6,94 ms usw.) ist. Je größer der Inkonsistenz, desto stärker die Pflaumen. Der Wunsch, diese Inkonsistenz aufzuheben, wird Sie notwendigerweise zu den würdigen Vertretern des TN + Film Camps oder zu großen Ausgaben beim Kauf von Top-IPS-Lösungen führen.

Die Häufigkeit des vertikalen Sweeps ist der zweite wichtige Parameter, mit dem der Monitor ausgewählt werden soll, und hängt von ab Visuelle Glätte dessen, was auf dem Bildschirm passiert . Einige der Leser rufen aus: "Warum ist dies nicht der erste der ersten Wert des Parameters?" Wir antworten: Wenn die Matrix langsam ist, dann von der hohen Frequenz des Scans der Profis, aber nicht groß. Sie werden von der Länge der Loops ärgerlich sein, und der gesamte Punkt des Erwerbs eines solchen Spielmonitors ist einfach gesagt, ist verloren.

Entscheiden Sie sich mit der erforderlichen maximalen Häufigkeit des vertikalen Sweep-Simplyer - einfacher. Wenn Sie an eSports interessiert sind, teilnehmen Sie an professionellen Turnieren teil, und die wichtigsten Disziplinen spielen, wo hohe Geschwindigkeits- und Reaktionszeit äußerst wichtig sind, ist es notwendig, TN + -Filme mit einer Frequenz von 180 bis 240 Hz zu betrachten. Verehren Sie, um etwas Ähnliches zu spielen, aber auf der Amateurebene? Wählen Sie dann die Modelle mit einer Frequenz von etwa 120-144 Hz. Spiele in Ihrem Leben nehmen weniger Zeit, und Sie möchten nur die Glätte dessen erhöhen, was auf dem Bildschirm passiert? In diesem Fall können Sie leicht auf den Niveau von 100-120 Hz fallen und sich seit vielen Jahren nicht beschwenk fühlen.

Für einige der Modelle liefern Hersteller einen speziellen Hintergrundbeleuchtungsbetrieb mit dem sogenannten "Black Frame-Einsatz" (Ulmb, ELMB usw.). Wenn es aktiviert ist, wechselt die Hintergrundbeleuchtung in den Pulsmodus und arbeitet synchron mit der Bildschirmaktualisierungsfrequenz, Synchronisierung und der Frequenz der Ausgangsrahmen. Ett-Monitore arbeiten auf demselben Prinzip.

Infolgedessen sehen wir nur Endroads ohne Übergangsphase: Die Klarheit der Objekte im Rahmen steigt "in den Himmel", es gibt keine unterscheidbaren Schleifen (mit seltenen Ausnahmen). Der Nachteil eines solchen Lichtbetriebsmodi ist eine vergrößerte Augenlast, und mit einer kleinen Frequenz ist es sehr wahrscheinlich, dass einige Benutzer sogar unangenehm flackern können. Darüber hinaus gibt es einige Einschränkungen: Die Frequenz, mit der der Ulmb / ELMB-Modus arbeiten kann, lässt sich häufig 120-144 Hz nicht überschreiten, und die Gelenkarbeiten in einem Paar mit aktivem G-Sync oder Freesync ist nicht möglich.

Wenn der Monitor zunächst sehr schnell ist (es betrifft grundsätzlich die TN + -Film-Modelle mit einer Frequenz von 180-240 Hz), dann keinen Punkt in Modi mit dem Einfügen der schwarzen Square. Der visuelle Unterschied ist nicht so groß, dass er unser visuelles Gerät sogar mit Ihnen belasten kann.

Adaptive Synchronisationstechnologien (G-Sync, Freesync)

Als zusätzlicher Bonus für Spieler verwenden Monitorhersteller Adaptive Synchronisationstechnologien: NVIDIA G-Sync und AMD Freesync, mit denen jeder früher ausführlich erhielt. Die Hauptaufgabe von beiden besteht darin, die von der GPU ausgestellte Frame-Erzeugungsfrequenz mit der Bildschirmaktualisierungsfrequenz zu synchronisieren, wodurch die horizontalen Bildausfälle entfällt und im Vergleich zum üblichen V-Sync ein höheres glattes Bild gewährleistet. Der Unterschied zwischen den Angeboten von zwei swenen Wettbewerbern ist der Arbeitsfrequenzbereich (G-Sync, der breiter ist), die Bildausgangsverzögerung (Freesync ist normalerweise weniger) und natürlich mit GPUs bestimmter Modelle arbeitet. Darüber hinaus wird die Arbeit dieser Technologie in grün von einem speziellen Hardwaremodul bereitgestellt, das auf dem Monitor angewendet werden muss, was zu einem erheblichen Anstieg der Kosten des Endprodukts führt. Wir ergänzen zu diesen lizenzierten Zahlungen (Abzüge) NVIDIA und erhalten eine klare Antwort auf die Frage, warum so teuer ist.

FreeSync ist wiederum der Marketing-Titel der in der DisplayPort 1.2-Standardspezifikation und seiner weiteren Versionen eingeführten Marketing-Titel der Anpassungs-Sync-Technologie. Hersteller, die AMD unterstützen möchten, können absolut legal rechtlich und frei sein, um einen Monitor mit Freesync "an Bord" zu verkaufen, den wir mehr als 80% der Anzeigen mit dem adaptiven Synchronisationssystem unterstützen, der genau den FreeSync unterstützt, obwohl Käufer und Benutzer Von NVIDIA-Videokarten sind immer noch die Mehrheit, die zumindest den Statistikdienstdampf erweist.

Es ist erwähnenswert, die AMD-Technologie zu bemerken Lfc. (Geringe ratrierende Entschädigung), der im Freesync-Komplex enthalten ist. Es erweitert den Screens-Update-Frequenzbereich und erhöht die Glätte des Gameplays bei Frequenzen bis zu 30 Bildern pro Sekunde. Die Wirksamkeit dieser Expositionsmethode ist für viele noch in Frage, da bei 30 fps und weniger auf jeden Fall schwierig ist, ein glattes und komfortables Gameplay vorzustellen.

Nvidias Brust hat eine Softwaretechnologie Fast-Sync. Versteckt in der Tiefe der Treibereinstellungen und ist eine direkte Alternative zu V-Sync. Es erschien nicht lange her, und daher wissen viele Benutzer nicht einmal über seine Existenz.

Es erfordert keine besonderen Monitoren, um zu arbeiten, es funktioniert absolut auf allen Modellen (auch mit der angegebenen Unterstützung für Freesync). Die Hauptsache - Die Anwesenheit in Ihrem System installierte Grafikkarte mit GPU NVIDIA ist vorzugsweise aus den letzten beiden Generationen und der neuen Version des Treibers.

Die übliche vertikale Synchronisation von V-Sync ermöglicht es uns, sich effektiv mit Pausen umzugehen, aber es verfügt über erhebliche Minus: Input-Lag und FPS-Einschränkung. Fast-Sync entfernt auch Breaks und Microags von Frames, aber es beobachtet das Wachstum der Input-Lag nicht, was das Gameplay negativ beeinflusst. Vergleichen mit g-sync können Sie die hochwertige Arbeit von Fast-Sync mit einem sehr hohen Niveau von FPS (100 und höher) markieren, wenn jedoch der Rahmenstand in einem weiten Bereich schwimmt (zum Beispiel von 40 bis mehr als 100 fps), dann stellt sich die Hardwarelösung heraus, um effektiver zu sein. Aber dafür, wie Sie bereits verstanden haben, müssen Sie ziemlich viel zahlen.

Wenn Sie über eine NVIDIA-Grafikkarte verfügen, und finanzielle Funktionen können Sie nicht mit dem G-Sync-Modul einen Monitor erwerben, nicht aufgeregt - kühn ein anderer kauft, einschließlich der angegebenen Unterstützung für AMD FreeSync, da dies Funktion verhindern Sie nicht. Dasselbe kann den Benutzern von AMD-Videokarten gesagt werden: Wenn es passiert ist, dass der Monitor Sie gerne mehr auf die "grünen" Fans konzentriert, sollte es Ihre Wahl nicht beeinflussen. Ja, in beiden Fällen bleiben Sie ohne Hardwaresysteme der adaptiven Synchronisation, aber alle anderen Vorteile des Monitors gehen nirgendwo hin.

Verbindungsschnittstellen

Sie können den Spielmonitor kaum für zugängliche Verbindungsoberflächen auswählen, aber wir können diese Spalte in den Spezifikationen nicht übergeben. Im Moment müssen alle schnellen Monitore mit modernen Displayport- und HDMI-Ports ausgestattet sein. Mit DVI-D und außerdem d-sub, haben sie lange nicht genug.

Für DP-Minimum dient Version 1.2 mit hoher Frequenzunterstützung für Full-HD-Berechtigungen für UWQHD und adaptive Synchronisationstechnologien. DP ist die Hauptschnittstelle für Gaming-Modelle. Squeeze Eine stabile maximale Sweep-Frequenz moderner Monitore ist in der Lage, Videokarten mit NVIDIA GTX 960 und AMD Radeon RX 380 zu fähigen.

Letztere der dargestellten Versionen von DP 1.4 ist ausschließlich für Hochgeschwindigkeits-UHD-4K-Modelle mit einer Frequenz von 120-144 Hz und einer vollständigen Unterstützung für HDR aufgrund des Multi-Zone-Hintergrundbeleuchtungssystems relevant. Für Modelle bietet ein einfacherer DP 1.4 keine Vorteile gegenüber dem verbleibenden, beliebtesten DP 1.2 / 1.2A.

Die HDMI-Schnittstelle in den meisten Fällen wird von Herstellern installiert, um Spielkonsolen und -spieler Dritter zu verbinden. Seine Version 1.4 / 1.4b reicht aus, um die durchschnittliche Rate von Full HD-Lösungen (nicht mehr als 144 Hz), und HDMI 2.0 wird in Form von maximal 144 Hz für WQHD und 100 Hz für UWQHD einschränkend. Zusammen mit HDMI sind nur AMD Freesync-Adaptive-Synchronisationstechnologien möglich. Für NVIDIA G-Sync ist DisplayPort 1.2 erforderlich und höher.

Eine der modernsten Verbindungsoptionen ist USB-Typ-C - Es beginnt, alles in mehr neuen Produkten aufzutreten, aber es sollte nur als angenehme Ergänzung wahrgenommen werden. Ihre Fähigkeiten sind ziemlich begrenzt, daher zählen Hersteller auf 60-75 Hz, ohne eine adaptive Synchronisationstechnologie zu unterstützen.

Zusätzliche "Chips"

Um Käufer an Ihren Modellen anzulocken, hängen die Hersteller "Tonnen von Etiketten", malen in den Farben die Vorteile dieser oder anderen Softwaretechnologien, die oft nur das endgültige Bild auf dem Bildschirm verderben.

Bei der Wahl sollte nicht von Dutzenden vorinstallierter Modi für Spiele verschiedener Genres geleitet werden. Sie haben zwei, das Maximum von drei (einschließlich des Standards aktiviert) von ihnen, und um die wichtigsten Änderungen vorzunehmen, um die Wahrscheinlichkeit des Sieges in der nächsten Schlacht zu erhöhen, hilft den Funktionen des Typs "Stabilisator von Black" (Um die Sichtbarkeit in tiefen Schatten zu ändern) während der manuellen Einstellung.

Oft ist es sinnlos zu "Technologien" der zunehmenden Schärfe ( Superschärfe, Vividpixel, Klarheit ), sehr grob und negativ arbeitet und beeinträchtigt die Ausarbeitung kleiner Details. Verschiedene Systeme a la Niedriges blaues Licht. Das Reduzieren Sie die blaue Komponente des Spektrums, die Kalibrierung ist auch recht nutzlos (aber nicht für alle). Während ihrer Arbeit wird die Beleuchtungshelligkeit verringert, die Farbtemperatur fällt auf den Niveau von 4000 bis 5500 K, die etablierten Gammakurven ändern sich, um den Kontrast des Bildes zu reduzieren. Solche globalen Änderungen des Bildes auf dem Bildschirm führen manchmal zu Verwirrung und hinterlassen keine Wünsche, um in ähnlichen Farben zu stoppen. Wenn Sie weiterhin auf dem Monitor sitzen, ohne vollwertige Pausen in Arbeit herzustellen, werden Ihnen keine zusätzlichen Voreinstellungen dabei helfen - die Augen und der Kopf werden weh tun.

Namen zur Aktivierung von Funktionen verfügbar Niedrige Input-Lag oder Extrem niedriger Input-Lag Es ist attraktiv, aber in der Realität geben sie einen kleinen Effekt (und manchmal geben sie nicht überhaupt nicht), da die überwältigende Mehrheit der Spielmodelle und ohne zusätzliche Einstellungen keine Probleme mit diesem Parameter gibt, an das sich fortgeschrittene Spieler sehr anspruchsvoll sind.

Ein wichtiges positives Merkmal des modernen Monitors kann erkannt werden Flimmernfreie Hintergrundbeleuchtung (ohne Flicker). Es hat die überwältigende Mehrheit der Spielanzeigen, es gibt jedoch Ausnahmen, in denen das Hybridsystem verwendet wird (der Flicker manifestiert sich nur in einem bestimmten Bereich von Helligkeitsänderungen) oder die Flickerfrequenz ist fast immer auf der Ebene von 200 bis 400 Hz, was kann (aber nicht notwendigerweise) zu einer erhöhten Ermüdung führen.

Ein weiteres nützliches Merkmal (mit einigen "Aber"), nach dem Autor, können Sie nach dem Autor einen zusätzlichen ungezogenen Anblick erkennen, dass der Monitor "unabhängig voneinander" in der Mitte des Bildschirms streng zentriert ist. Dies ist definitiv die Wahl der nicht ehrlichsten Spieler, aber was wir nur zum Sieg gehen. In dieser Angelegenheit werden wir wahrscheinlich ohne Rat geben.

HDR-Unterstützung - Dann, ohne das die neuesten Modelle nicht können. Es ist wert, Folgendes zu verstehen: Die eigentliche Ausweitung des dynamischen Bereichs ist nur aufgrund der Multi-Zone-Hintergrundbeleuchtung möglich, die derzeit nur in den teuersten (teureren als 150 Tausend Rubel) Spielmodellen angewendet wird. Alle anderen Optionen sind die Namen für den Sake, auch wenn der Monitor eine Farbabdeckung hat, ist breiter als Standard SRGB. Hersteller unterstützen die EOTF-Gamma-Korrektur, die direkt auf Gamma-Kurven und einen endlichen Bildkontrast beeinflussen, aber nichts Übernatürliches tritt auf. Fast derselbe können Sie in unseren alten Monitoren tun, einfach einen anderen Gamma-Modus (näher an den Durchschnittswert von 2.4) einrichten und die Farbsättigung erhöhen.

Ergänzt diese Liste so genannt "Fortgeschrittene Farbabdeckung" welche Hersteller steigend sind. Für Spiele scheint es uns, es ist überhaupt nicht schlecht, sondern für Liebhaber des ganzen hellen, kontrastierenden, gesättigten, und überhaupt, dass der Arzt vorgeschrieben ist. Wenn Sie einen universellen Monitor kaufen, gefolgt von der Arbeit mit Farbe, dann sollten Sie Modelle mit einer bekannten Farbabdeckung auf der SRGB-Ebene bevorzugen. Konzentrieren sich auf die letzten zwei Jahre DCI-P3. Es folgt nur, wenn Sie einen Videoinhalt erstellen, der in Zukunft auf große Fernsehbildschirme zurückgezogen ist.

Optimale Modelle

Nachdem Sie sich mit den angemessensten Merkmalen für Sie entschieden haben, können Sie zum nächsten Schritt gehen - die Wahl eines neuen Monitors. In diesem Abschnitt versuchte der Autor, das Optimal, seiner Meinung nach das Modell, mit den meisten, von denen es das Glück hatte, fest zu arbeiten. Einige von ihnen können zweifellos in ihren Segmenten als das Beste genannt werden, andere sind einfach "Hoshists", ohne dass die Möglichkeit besteht, etwas Besseres zu bekommen. Wir werden jedoch versuchen, solche lauten und nicht sehr sehr den Titel zu verteilen, nur Ihre Gedanken in den richtigen Weg zu schicken. Für den Komfort werden wir hauptsächlich auf der Arbeitserlaubnis von Monitoren beruhen, aber beginnen wir mit dem vertrauten Full HD-Standard.

Full HD (1920 × 1080)

BENQ ZOWIE XL2411P.

Wenn Sie nur einen schnellen und niedrig-günstigen Monitor erhalten möchten, sollte das BenQ Zower XL2411P-Modell bevorzugt sein. Im Monitor gibt es nichts überflüssig, aber dank ihm können Sie entscheiden, ob Sie für moderne TN + -Film-Displays bereit sind, oder es ist besser, sofort mit * VA-Modellen (IPs, wir werden es nicht erinnern, in dieser Klasse zu suchen vorgeführt).

Samsung C24FG73FQI ist nur eine dieser Optionen - erschwinglich, klein und für Liebhaber * VA-Technologie. In Anbetracht seiner Kosten sind viele Erwartungen gerechtfertigt, aber in Geschwindigkeit wird dieses Modell auf jeden Fall schlechter sein als der oben erwähnte BenQ und alle Analoga auf TN + -Film.

Asus PG258Q.

Der schnellste, hochwertige und kleine Full-HD-Monitor für den Betrag von weniger als 30 Tausend Rubel kann mit Freesync-Unterstützung von Dell Alienware AW2518HF genannt werden. Dies ist eine 24,5-Zoll-Lösung mit der TN + -Film-Matrix und einer Frequenz von 240 Hz, die in der Lage ist, dem hohen Niveau des Spiels seines Besitzers zu entsprechen. Wenn Sie interessiert sind, ähnliche Lösungen, aber mit G-Sync, wird die Wahl zwischen Alienware AW2518H und ASUS PG258Q steigen. Der Hauptunterschied, wie immer, in Preis und Design. Es gibt keinen eindeutigen Sieger unter ihnen.

Wenn Sie eine schnelle und erschwingliche 27-Zoll-Anzeige auswählen, werden Sie höchstwahrscheinlich zum neuen LG 27GK750F kommen. Alle Entscheidung ist charakteristisch für alle Mängel von TN + -Toil, aber für 26.000 Rubel erhalten Sie einen ziemlich großen 240-HERT-Monitor mit Freesync-Unterstützung, der, dessen Totalität und alles nicht ist.

LG 27GK750F.

Erfordert einen ähnlichen Monitor, aber mit G-Sync? Leider müssen Sie auf 144 Hz fallen und lagen etwa 8-10 Tausend Rubel mehr für Acer Raubtier XB271HAB. Wieder belastet die Tn + Filmmatrix? Dann ist die einzige oder weniger wertvolle Option Samsung C27FG73FQI auf * VA, für die Sie nicht überbezahlen müssen.

Die neuesten neuen Funktionen des Full-HD-Segments sind 32-Zoll-* VA-Modelle - Lösungen, die nur den Amateur sagen. Alle sind so viel wie möglich, und deshalb ist es weiterhin, sich auf das Design und den Preis zu konzentrieren. Wir können den ViewSonic XG3202-C und IIYAMA G-Master G3266HS an die erfolgreichsten Monitore zuzurichten, sondern darauf vorbereitet sind, sich den meisten "fettigen" Pixeln und nicht den besten Sichtwinkeln zu stellen.

UFD (2560 × 1080)

Diese Klasse von Monitoren wird jedes Jahr weniger und weniger beliebt, aber immer noch die Nachfrage. Käufer betrifft große "Getreide" und die begrenzte Wahl. Der erschwingliche Vertreter dieser Familie der Spielanzeigen ist sein LG 34uc79g LG Pioneer mit AMD Freesync. Die Entscheidung ist nicht der schnellste und störungsfreie, soweit möglich, wenn möglich, auf die neue und verbesserte LG 34UC89G mit NVIDIA G-Sync an Bord achten. Es macht jeden Sinn, für einen ähnlichen Acer-Raubtier Z35 und Dell Alienware AW3418HW Nein zu überwinden, mit der Ausnahme, dass Sie nicht dem Erscheinungsbild und der Qualität der Trimmung "Koreanisch" passen.

Dell Alienware Aw3418HW.

Der einzige Vertreter des einzigen Vertreters der 30-Zoll-UFHD-Modelle - Acer Predator Z301CTBMIPHZX mit der Tracking-Tracking-Funktion Tobii Eye Tracker, jedoch ohne G-Sync. Das Modell wird vor allem für diejenigen interessant sein, die einfach nicht für 34-35-Zoll-Giganten geeignet sind.

WQHD (2560 × 1440)

Ein Geschenk an Fans der WQHD-Standard- und Fast-Gaming-Monitore hat das IIYAMA-Unternehmen mit seinem G-Master GB2760Qsu relativ kürzlich gemacht. Die Lösung wird für 30-32 Tausend Rubel verkauft, die mit einer bereits bewährten TN + -Film-Matrix ausgestattet ist und Freesync-Unterstützung bietet. Wenn es eine Art Misstrauen gegenüber dieser Marke gibt, dann ist es trotzdem, aber in einem anderen Wrapper ist es bereit, einen alten Mann von Asus MG279Q anbieten zu können, der von dem Zeitpunkt günstiger gefallen ist. Das Beste, nicht nur nach der Meinung des Autors, ist der Dell S2716DG mit NVIDIA G-Sync Support und ULMB-Modus der Hintergrundbeleuchtung - für fortgeschrittene Spieler mit leistungsstarken PCs, die auf der GPU-GPU-Serie basieren, dies ist vielleicht die beste Wahl. Wir würden den ähnlichen 23,8-Zoll-WQHD-Modellen bevorzugt. Wir würden nicht: Auf dem Bildschirm wird alles in Ordnung sein und die Notwendigkeit, nicht das störungsfreiste Windows-Skalierungssystem zu aktivieren.

IIYAMA G-MASTER GB2760QSU

Lösungen auf * VA bieten eine größere Bildstabilität auf dem Bildschirm, die besten Sichtwinkel und oft (aber nicht immer) Die Gleichmäßigkeit der Hintergrundbeleuchtung ist für diese Paneele mit einem tiefen schwarzen Feld charakteristisch. Gleichzeitig ist Samsung C27HG70QI die beste und optimale Lösung in einer Mühle von 27-Zoll-Monitoren. Es erobert Sie nicht die gleiche Antwortgeschwindigkeit wie Optionen auf dem TN + -Film, und einige können die Merkmale der Schriftarten angespannt werden, jedoch wird jedoch eine völlig andere Benutzererfahrung bereitstellen, für die sie von TN verlassen.

Nun gehen Sie auf 27-Zoll-IPS. Bearbeiten Sie hier weiterhin den Acer Predator XB271HUB-Punkt - ein bedingungsloser Segmentleiter dank der zuständigen Preispolitik des Unternehmens und der Qualitätsstabilität in den letzten 2 Jahren. Der Monitor erfreut nicht nur eine hervorragende Farbwiedergabe und ein stabiles Bild, sondern auch eine sehr hohe Plattengeschwindigkeit. Diejenigen, die nicht dem Erscheinungsbild des Acer-Modells passen, können seinen Haupt- und teureren Wettbewerber Asus ROG SWIFT PG279Q sicher ansehen. Es hat keine wesentlichen Vorteile, nur ein weiterer - moderner und stilvoller - Design.

Lg 32gk850g.

Zu ziemlich hochwertigen WQHD-Displays mit einer Bildschirmdiagonale von 31,5-32 Zoll können Sie AOC AG322QCX und Samsung C32HG70QI (den ersten freigegebenen Monitor in diesem Segment) einschließen. Alternative zu ihnen sind LG-Neuheiten: Getestete LG 32Gk850G-Browser mit NVIDIA G-Sync und nur mit 32GK850F mit AMD Freesync 2 und Pseudo-HDR. Ein weiterer wichtiger Unterschied zwischen beiden Modellen von AOC- und Samsung-Lösungen ist eine flache Matrix mit einem weniger problematischen Laufen von Schriftarten und kleinen Elementen.

UWQHD (3440 × 1440)

Wenn Sie keine grundlegende Unterstützung für NVIDIA G-Sync unterstützen, können Sie mit der Klasse der schnellen UWQHD-Displays mit exzellenten Samsung-Lösungen beginnen, die von der Zeit getestet werden: C34F791WQI und C34H890WJI. Modelle unterscheiden sich leicht zu dem von der Matrix verwendeten Preis (* VA 1500R C QD-LED-Hintergrundbeleuchtung und * VA 1800R C W-LED) und Design. Es ist einfach, eine Wahl zu treffen: Wenn es nicht ängstlich ungewöhnliche gesättigte / saftige Farben und einen größeren Biegeradius ist, ist das Modell mit QD-LED die beste Wahl.

Samsung C34F791WQI.

Der folgende Level ist IPS-Lösungen mit einer vertikalen Wellenfrequenz von 100 Hz. Hier sollten Sie aus Acer Raubtier X34P und DELL ALIENWARE AW3418DW wählen. Diese Hersteller haben eine andere Garantiepolitik (Dell im Falle einer Ehe kommt der Kurier sofort mit einer neuen Instanz), das Erscheinungsbild ist sehr unterschiedlich, schlechte Werkseinstellung, aber das Acer ist einfach, um es ohne vollständige Kalibrierung zu ändern. Das eingebaute Akustiksystem am Alienware-Monitor ist unwahrscheinlich, dass es zu einem bestimmenden Faktor wird, aber die Qualität der Herstellung und der Strenge eines Konkurrenten kann den Fettpunkt in die Frage stellen.

UHD 4K (3860 × 2160)

Zu 4K-Modelle mit hoher Häufigkeit des vertikalen Sweeps können unterschiedlich behandelt werden. Einige wartete auf sie als Manna himmlisch, andere werden in Betracht gezogen (und Leistungstests bestätigen dies), dass es keinen Punkt gibt und nicht so lange dauert, wie die Hersteller der GPU nicht die Geschwindigkeitsplanke ihrer Grafiklösungen 2-3 erhöhen werden Zeiten aus den aktuellen Indikatoren.

Asus Rog Swift PG27UQ

Zum Zeitpunkt der Herstellung dieses Materials wird die Auswahl der schnellen 4k-Modelle scoude und wird durch zwei 27-Zoll-Monitore mit einer Frequenz von 144 Hz dargestellt: Asus ROG SWIFT PG27UQ und Acer Raubtier X27. Der Hauptunterschied zwischen ihnen war nicht (wenn nicht das Design, das verwendete Design, die verwendeten Materialien und den externen Beleuchtungssystemen), die Möglichkeiten von ihnen sind identisch, aber der Preis ist sehr unterschiedlich: Die Lösung von Acer ist fast 50 tausend Rubel billiger. Es ist möglich, dass bald der Unterschied nicht so signifikant ist, aber es muss trotzdem auf der Grundlage von Sympathie auf eine oder andere Marke oder in Erscheinungsbild wählen. Es bleibt, 180-220 Tausend Rubel zu sammeln, PCs nicht weniger kosten.

Andere Lösungen

В Andere Entscheidungen. Unsere Führung führt Samsungs-Modelle durch - der einzige, der eigentlich mit einer Auflösung von 3840 × 1080 verkauft wird. Trotz der Freisetzung von erschwinglicher und leider ist eine technisch vereinfachte Lösung von C49J890DKI einen Pionier in einem neuen Segment für den Desktop-Monitor-Markt optimal und relevant - Samsung C49HG90DMI. Einige haben Angst vor seinen Größen, andere belastet das "mutige" Pixel, aber wenn Sie sich nicht über diese beiden Käuferkategorien fühlen, sollten Sie diese Anzeige nicht enttäuschen.

Samsung C49HG90DMI.

Ein komplett neues 43-Zoll-Modell mit erhöhten bis zu 3840 × 1200 Pixeln mit erhöhter bis zu 3840 × 1200 Pixel sollte eine größere Pixeldichte an den Ladenregalen erscheinen. Die Matrix dieses Modells ist * VA-Typ mit der maximalen Wufenfrequenz von 120 Hz, wobei eine der adaptiven Synchronisationssysteme nicht dargestellt wird. Wenn Sie auf Erfahrungen mit 49-Zoll-Geräten angewiesen sind, kann davon ausgegangen werden, dass es keine kritischen Mängel von Samsung C43JW89 geben sollten, und die Wettbewerber werden nicht lange erscheinen.

Abschluss

Wählen Sie einen Spielmonitor, der überhaupt nicht dasselbe ist, der ein neues Motherboard, RAM, Kühler, eine Grafikkarte oder sogar ein Foto / Camcorder auswählen kann. Es wird nicht unzureichend von technischen Spezifikationen und bunten Bildern im Internet untersucht. Es ist schwierig, Ihre Wahl für viele zu bestimmen und sicherzustellen, dass es schwierig ist, und wenn es keine Berufserfahrung für unterschiedliche Unterrichtsmitglieder und Modelle gibt, ist es möglich, ohne in den Offline-Laden zu gehen, ist es möglich und nicht möglich. Nicht jeder kann eine "Katze in einer Tasche" kaufen, sowohl aus finanzieller Sicht (plötzlich wird es keine Gelegenheit geben, die unverständlichen Waren zurückzugeben) und aus dem Standpunkt der Zeitkosten.

Im Durchschnitt wird der neue Monitor für den nächsten 5-7-jährigen Dienst gekauft, und viele möchten die richtigste Wahl treffen. Wenn Sie es ausschließlich auf Feedback und Tipps basieren, ist ein Fehler, da es je nach Ihren einzelnen Funktionen (z. B. Sehschärfen), Vorlieben und Arbeitsbedingungen viele Variablen gibt, da es viele Variablen gibt.

Ein großer Vorteil des Segments vollwertiger Spiellösungen ist eine relativ kleine Anzahl von Modellen, die es erleichtert, die Feststellung und schnell von der Liste der ungeeigneten Optionen zu schaffen. Sie müssen nicht unter den Paaren von Hunderten, die beim Verkauf von Displays verfügbar sind, nicht sortieren, wodurch Ihre Zeit sparen und nervöse Zellen sparen, und die obigen Tipps sparen, wir hoffen, ein guter Assistent bei der Lösung der Aufgabe in einem kurzen Lösen der Aufgabe zu werden Zeit.

Wenn der Monitor für den Computer ausgewählt ist, ist es wert, auf die Eigenschaften, zusätzliche Geräte sowie Hilfsfunktionen aufmerksam zu machen. Die universelle Lösung ist nicht vorhanden - für jede spezifische Aufgabe sind unterschiedliche Werte optimal. Achten Sie auf die folgenden eineinhalb Dutzend Dutzend Indikatoren. Dieser Artikel wird bei der Auswahl eines modernen Monitors für einen Computer im Jahr 2020 und später alte Modelle enthalten möglicherweise nicht diese Technologien, die unten beschrieben werden. Dank ihr können Sie über die wichtigsten Verbrauchereigenschaften des Monitors entscheiden.

Die Größe

Unter der Größe des Monitors ist die Länge seiner Diagonale gemeint, gemessen in Zoll. Viele glauben, dass mehr = besser ist, aber es ist nicht ganz so. Alles hängt von den Zielen ab, für die das Gerät gekauft wird, und die Bedingungen, in denen er betrieben wird. Eine wichtige Rolle wird vom Weltraum gespielt. In einigen Fällen sind große Gadgets absolut nicht erforderlich. Gleichzeitig kann klein oder mittel den Bedürfnissen eines bestimmten Benutzers nicht erfüllen. So wählen Sie einen Monitor in 2021 aus: Wichtige Nuancen und Grundparameter

  • 21,5 Zoll - Diagonale ausreichend, um mit Texten und Graphen zu arbeiten. Es wird gut für kleine Bürotische oder Nischen zu Hause sein. Solche Dimensionen sind auch für das Websurfen und Ansehen von Filmen ziemlich akzeptabel.
  • 24 Zoll - Empfohlenes Minimum für Spiele. Avid-Spieler werden jedoch nicht ernsthaft angesehen. Es ist jedoch praktisch, sofort in mehreren Fenstern auf einem solchen Gadget zu arbeiten, und es ist nicht schlecht für Unterhaltung.
  • 27 Zoll - Dies ist ein Minimum für professionelle Arbeit mit Bildern: Design-, Foto- und Videobearbeitung. Darüber hinaus ist die Größe des Guten für Spiele und ist für echte Filmliebhaber gut. Die optimale Wahl im Jahr 2021.
  • 32 Zoll - Überwachung von Fachleuten im Bereich der Videobearbeitung, arbeiten in Multi-Window- und Cybersports. Es ist erwähnenswert, dass beeindruckende Dimensionen den entsprechenden Platz auf dem Tisch erfordern.

Auflösung und seine Abhängigkeit von der Größe

Die Auflösung wird in der Anzahl der Pixel horizontal und vertikal gemessen. Zum Beispiel impliziert ziemlich gängige Full-HD-Erlaubnis in den Jahren 1920 × 1080 Pixel. Für verschiedene Monitore-Größen sind bestimmte Berechtigungen optimal. Beispielsweise macht eine hohe Anzahl von Punkten mit einer kleinen Diagonale Schnittstellelemente zu klein, und auf großen Displays mit unzureichender Auflösung wird das Bild ein Körnern sein. So wählen Sie einen Monitor in 2021 aus: Wichtige Nuancen und Grundparameter

  • Full HD. - 1920 × 1080 Pixel. Eine solche Erlaubnis ist ideal für Monitore mit einer Diagonale von 21,5 bis 24 Zoll. Es ist auch ausreichend für 27-Zoll-Displays, aber für eine solche Version von Full HD + - 2560 × 1440 Pixel ist besser.
  • 4k. - Dazu gehören Monitore mit einer Auflösung von 3840 × 2160 oder 4096 × 3072 Pixeln. Eine solche Erlaubnis ist unangemessen an Displays mit einer Diagonale von weniger als 27 Zoll, aber mit anständigen Größen wird das Bild dicht und hochwertig.
  • 5k. - Premium-Segment mit Auflösung von 5120 × 2160 Pixel. Die Mindestdiagonale für solche Indikatoren beträgt 27 Zoll. Es ist zwar besser, einen großen Monitor zu wählen. Diese Geräte sind jetzt ein wenig und für Fachleute bestimmt.

Seitenverhältnis

Es wird in einem proportionalen Verhältnis der Breite und Höhe des Monitors gemessen. Je nach Anteil ändert sich die Geometrie des Bildes in der Höhe, dh es kann näher an dem Quadrat oder länglicher sein. Praktisch quadratisch ersetzte heute breite Monitore. So wählen Sie einen Monitor in 2021 aus: Wichtige Nuancen und Grundparameter

  • 4 K 3. - Veraltetes Seitenverhältnis, das bis Mitte 2000 weit verbreitet war. Nun ist es schlecht für Spiele oder Ansichten von Filmen, aber es ist nützlich für das Layout von grafischen Materialien mit relativ gleichen Proportionen.
  • 16 bis 9 und 16 bis 10 - Das klassische Seitenverhältnis im Moment ist der häufigste in modernen Monitoren. Es wird angenommen, dass an solchen Anteilen eine Person die Welt sieht.
  • 18 bis 9 und breiter - Monitore mit diesem Seitenverhältnis beziehen sich auf die Kategorie des Breitbilds und sind zur professionellen Installation von Video und anderen Arbeiten mit Grafiken gedacht, ermöglicht es Ihnen, maximale Produktivität zu erreichen.

Technologie-Matrix.

Die Matrix wird als "funktionierende" Oberfläche des Monitors bezeichnet. Es ist für die Bildqualität, die Farbwiedergabe und andere Parameter verantwortlich. Es gibt drei Haupttypen von Matrizen, die sich in ihren Vor- und Nachteilen unterscheiden. So wählen Sie einen Monitor in 2021 aus: Wichtige Nuancen und Grundparameter

  • Tn. - hübsche alte, aber noch relevante Entwicklung. Diese Monitore haben eine hohe Antwortrate, die für Spiele, niedrigem Preis und anständiger Helligkeit wichtig ist. Gleichzeitig niedriger Kontrast, Farbwiedergabe und kleine Blickwinkel.
  • IPS. - Geräte mit einer solchen Matrix verfügen über hochwertige Bilder und gute Sichtwinkel in allen Parametern. Gleichzeitig ist die Ansprechgeschwindigkeit solcher Monitore nicht der höchste, und sie sind bereits teurer.
  • MVA. - der wichtigste Teilnehmer IPS. Es hat die gleichen Blickwinkel, übertrifft jedoch die Technologie der Antwortzeit zu einem geringeren Preis. Tat ist die Bildqualität in der Regel noch etwas in der Helligkeit und des Kontrasts.
  • Pls. - Alternative IPS-Option von Samsung. Es zeichnet sich durch eine hervorragende Pixeldichte und einen breiten Set von Farbtönen aus. Normalerweise achten Sie nicht darauf, darauf zu achten, aber Profis werden genau erkennen.

Eckenprüfung.

Die Blickwinkel hängen davon ab, wie viel das Bild verzerrt wird, wenn Sie nicht direkt aussehen. Dies gilt insbesondere, wenn mehrere Personen den Monitor gleichzeitig ansehen, mit einer einzelnen Verwendung - es ist nicht so wichtig. So wählen Sie einen Monitor in 2021 aus: Wichtige Nuancen und Grundparameter

  • 160 ° senkrecht und 170 ° horizontal - Solche Betrachtungswinkel sind charakteristisch für TN-Matrizen.
  • 178 ° vertikal und horizontal - Solche Sichtwinkel stehen den meisten Monitoren zur Verfügung, die IPS- oder MVA-Matrizen verwenden.

Helligkeit

Die Helligkeit wird in Kandelak pro Quadratmeter (CD / M2) gemessen und hängt von seinem Wert ab, da das Bild mit unterschiedlicher Beleuchtung wahrgenommen wird. Es lohnt sich, sich daran zu erinnern, dass Monitoreinstellungen, dass Sie die Helligkeit bei Bedarf reduzieren können, daher in diesem Fall mehr = besser. So wählen Sie einen Monitor in 2021 aus: Wichtige Nuancen und Grundparameter

  • Bis zu 250 kd / m² - Niedrige Helligkeit, die für Spiele schlecht ist, da dunkle Gegenstände damit unsichtbar sein können. Solche Werte eignen sich ziemlich für die Arbeit mit Dokumenten - zumindest mit einem kleinen umgebenden Licht.
  • Von 250 bis 500 kd / m² - Durchschnittliche Helligkeitswerte. Solche werden in der überwältigenden Mehrheit der Massenwächter verwendet, die auf dem Markt verkauft werden. Mit solcher Helligkeit ist es sogar in der Nähe der Fenster mit Tageslicht sehr angenehm.
  • 500 kd / m² und darüber - Hohe Helligkeit für übermäßig belebte Orte. Solche Werte sind vor den Leuchten des Bildes geschützt und blendend, wenn das direkte Sonneneinstrahlung in den Monitor eingeführt wird.

Hintergrundbeleuchtung

Die hochwertige Beleuchtung in Monitoren ist besonders wichtig bei ungenügenden Beleuchtungen. Moderne Anzeigen haben zwei Arten von Beleuchtungsarten: lumineszierter (CCFL) und LED (LED). Sie unterscheiden sich in Preis und Qualität.

  • Lumineszent - Billiger in der Produktion, aber im Auge im Auge eilt sofort seine Unebenheiten. Darüber hinaus ist es energieintensiver.
  • LED - Diese Art der Beleuchtung wird in den meisten topischen Monitoren eingesetzt. Sie ist an sich teurer, verbraucht jedoch weniger Energie. Sie ist auch immer einheitlich.

Kontrast

Der Kontrast ist das Verhältnis von weißen und schwarzen Farben. Oft, wenn die Einstellungen mit Helligkeit an ein Paar angepasst werden. Wenn wir diesen Indikator jedoch als einen separaten Wert betrachten (vorausgesetzt, die Helligkeitsanpassung ist korrekt), desto höher ist der Wert desto besser. So wählen Sie einen Monitor in 2021 aus: Wichtige Nuancen und Grundparameter

  • Bis zu 600: 1 - niedriger Kontrast. Gleichzeitig ist es ziemlich akzeptabel, während der normalen Beleuchtung zu arbeiten. Ansonsten kann das Bild langweilig und etwas unnatürlich erscheinen.
  • Ab 600: 1 bis 1000: 1 - Durchschnitt. Das Bild mit diesem sieht ziemlich würdig aus. Normalerweise ist es mehr als genug, um mit Dokumenten und Unterhaltung zusammenzuarbeiten.
  • 1000: 1 und höher - Mit diesem Kontrast wird das Bild mit jeder Beleuchtung klar und natürlich aussehen. Es wird besonders spürbar, wenn Sie Filme und Videospiele ansehen.

Bildschirmbezug

Es gibt drei Haupttypen der Überwachungsabdeckung. Wenn sie mit den gleichen Matrizen verwendet werden, erscheinen sie sofort Unterschiede in der Farbwiedergabe. Sie sind für verschiedene Aufgaben bestimmt.

  • Glänzend - Unterscheidet sich auf hohe Helligkeit, Kontrast und Bildtiefe. Gut geeignet für Videospiele und Ansehen von Filmen, widerspiegelt aber das Licht und den Benutzer selbst. Es ist deutlich sichtbarer Staub und Fingerabdrücke.
  • Matov. - teurere Beschichtung, die durch ein doppelteres Bild gekennzeichnet ist. Allerdings mit ihm angenehm für jede Beleuchtung. Es ist nicht für das Arbeiten mit Grafiken geeignet - es ist mehr für Texte und Websurfen.
  • Anti-reflektierende Beschichtung - Dies ist ein Kompromiss zwischen den ersten beiden Arten. Helligkeit und Kontrast in diesem Fall sind der glänzenden Beschichtung unterlegen, aber besser als bei Matt. Es gibt keine Glamme und Reflexionen, aber kleine Lichtflecken mit übermäßiger Beleuchtung können bemerkt werden.

Reaktionszeit

Diese Eigenschaft zeigt, wie lange die Pixel je nach Benutzerhandlungen ihren Glühen ändern. Es wird in Millisekunden gemessen - desto niedriger ist der Wert, desto besser.

  • Für die Arbeit - Zusammenarbeiten mit Texten und Grafiken sowie anderen beruflichen Aktivitäten, nicht mehr als 14 ms.
  • Für Spiele - In diesem Fall wird jedes Millisekunden auf Rechnung. Liebe Gaming-Monitore haben eine Antwortzeit in 1-2 ms, Budget - nicht höher als 6 ms.

Aktualisierungsfrequenz

Die Aktualisierungsfrequenz zeigt, wie viele Frames auf dem Bildschirm über jede Sekunde wechseln. Es wird in Hertz (Hz) gemessen. Je höher der Wert, der Raucher wird ein Bild geben. So wählen Sie einen Monitor in 2021 aus: Wichtige Nuancen und Grundparameter

  • 50-60-75 Hz. - Die häufigsten Bedeutungen heute. Sie werden ganz genug für die Arbeit und das Websurfen sein. Sie eignen sich für den Nicht-kommunalen Pool.
  • 120 Hz - Hochfrequenz, sodass alle speziellen Effekte in Blockbustern schätzen können. Mit ihm auch in den dynamischsten Szenen rutscht der Effekt der Schmierung nicht. Für Spiele auch geeignet.
  • 144 Hz und darüber - Frequenz für Avid-Spieler, leidenschaftliche Cybersports. Gibt einen technischen Vorteil gegenüber Rivalen.

Schutz für die Augen.

Jetzt versuchen Hersteller, die Belastung der Augen der Benutzer zu reduzieren und verschiedene Schutztechnologien zu nutzen. Die häufigsten drei.

  • Aufhellung - Es ist normalerweise unbewaffnetes Auge, es ist normalerweise nicht sichtbar, aber ein Auge hat ein Auge (zum Beispiel flimmernfrei).
  • Filterung eines blauen Spektrums - Es ist am schädlichsten der Augen, daher gibt es Technologien für ihre Reduktion. Jeder Hersteller wird auf seiner eigenen Weise (z. B. niedrig blaues Licht +) aufgerufen.
  • Helligkeitskorrektur - mit unterschiedlicher Beleuchtung seine optimalen Werte dieses Indikators. Einige Monitore passen automatisch die Helligkeit an, basierend auf den Daten der Beleuchtungssensoren.

Verbindung

Es gibt mehrere Haupttypen von Anschlüssen, die Monitore ausgerüstet sind, um eine Verbindung zu einem Computer herzustellen und nicht nur.

  • VGA - Veralteter Anschluss, der jetzt nicht auf allen Systemblöcken ist.
  • Displayport. - Moderner Stecker, der weit verbreitet ist.
  • HDMI - Zur Übertragung von Audio- und Video-hohen Auflösung.
  • USB-C. - Normalerweise können Sie den Laptop mit dem Anschließen des Laptops an den Monitor anschließen und aufladen.

Stand

Vom Stand abhängig davon, wie viel der Monitor stabil und einfach zu bedienen ist. So wählen Sie einen Monitor in 2021 aus: Wichtige Nuancen und Grundparameter

  • Neigungseinstellung - Ermöglicht das Ändern der Anordnung des Bildschirms in Bezug auf die Augen.
  • Höhenverstellung - Ermöglicht das Installieren des Monitors auf optimaler Ebene für die Augen.
  • Vertikaler Coup. - Mit dieser Funktion wird der Monitor um 90 °. Komfortvoller, um Websites anzuzeigen, arbeiten mit dem Code und nicht nur.
  • Die Fähigkeit, an der Wand zu montieren ( Vesa) - Speichert Platz auf dem Tisch.

Zusatzfunktionen

Einige Monitore sind mit zusätzlichen Geräten ausgestattet, die die Funktionalität ausbauen.

  • Einbaulautsprecher - Erlauben Sie Ihnen, Sound abzuspielen, auch wenn einzelne Spalten an den Computer angeschlossen sind.
  • USB-Anschlüsse - Ermöglicht das Anschließen verschiedener Geräte über den Monitor an den Computer. Es ist praktisch, wenn die Systemeinheit unter dem Tisch liegt.
  • Audioanschlüsse für Säulen und Kopfhörer - Wieder müssen Sie Geräte direkt an den Monitor anschließen.
  • Eingebaute Webcam - Es muss kein Geld auf einem separaten Gerät ausgeben.

Was ist das Wichtigste auf dem PC? Jemand wird dem Prozessor erzählen, jemand nennt die Grafikkarte, einige beginnen mit dem Kauf eines teuren Motherboards. Es ist jedoch der Monitor, der das Gesicht des Computers ist. Es hängt von diesem schwarzen Rechteck ab: viel Farbkomfort, die richtige Farbwiedergabe, das Vergnügen, während Sie Filme spielen und sehen.

Monitore können bedingt in mehrere Klassen aufgeteilt werden: Budget, "für Arbeit und Studium", Gaming, Professional und Tragbar. Die Auswahl des Displays ist der Weg der Kompromisse zwischen der Bildqualität, der Arbeitsgeschwindigkeit und der finanziellen Fähigkeiten. Heute werden wir uns die Hauptmerkmale der Monitore ansehen und Schlüsselpunkte der Wahl diskutieren.

Diagonale

Beginnen Sie die Wahl des Monitors, ist korrekter von der Art der Matrix, aber wie mit Fernsehgeräten werden Benutzer stärker für eine Diagonale gepflegt, die in extremen Fällen 55 Zoll erreichen können.

  • 19-22 Zoll - Budget-Büro-Modelle, die häufig auf der Grundlage der TN-Matrix gesammelt wurden. Für den Heimgebrauch wird selten getroffen. Haben die niedrigsten Kosten.
  • 24 Zoll - Eine der laufenden Diagonalen. Es ist für Vielseitigkeit, reiche Modelle und ein erschwinglicher Preis geschätzt. Die meisten dieser Monitore verfügen über Erlaubnis von Full HD und basiert auf IPS oder VA.
  • 27 Zoll - Abgeschlossene Option, besonders bevorzugte Spieler und Fachleute. Optimale Auflösung - 2k (QHD), aber sie sind teurer als Grundmodelle auf Full HD.
  • 29 Zoll - Es befindet sich nur in den Ultra-Flügelmodellen, die in letzter Zeit immer beliebter werden.
  • 32 Zoll - Die Notwendigkeit, die Größe zu erhöhen, wurde mit einer Auflösung von 4k (UHD) geliefert. Diese Diagonale ist optimal skaliert, und der Monitor befindet sich noch bequem auf dem Tisch. Laufen bei den Kosten für solche Geräte - gigantisch: von 20 Tausend bis zu einer halben Million Rubel.
  • 34 Zoll - Die häufigste Diagonale für Ultra-Flügel-Modelle mit der Auflösung von UWQHD (3440x1440). Ideal für das volle Eintauchen in moderne Spiele und Filme, insbesondere in der gekrümmten Leistung.
  • 43 und 49 Zoll - Die sogenannten doppelten Full Full HD- und doppelten 2K-Monitore (nicht mit Ultraschall verwechselt), wobei zwei kombinierte Displays vollständig ersetzt werden. Optimal zum Bearbeiten von Videos.

Separat gehen Tragbare Monitore mit diagonal 15,6 Zoll . Sie haben einen eingebauten Akku und sollen außerhalb des Hauses und des Büros arbeiten. Verbinden Sie sich mit Tablets, Smartphones, Konsolen. Hoch für diesen Größenpreis ist auf Mobilität und hervorragende technische Eigenschaften zurückzuführen.

Seitenverhältnis

In der Frage des Verhältnisses der Parteien legte der Markt allmählich alles an seinen Platz. "Quadrate" 5: 4 und 4: 3 Ruhestand, und heute "Rule the TV" -Fern-Beziehung 16: 9 und cinematisch 21: 9. . Fans von Modellen 16:10. Es lohnt sich, - jedes Jahr werden sie immer weniger freigelassen.

Eine unerwartete Erhöhung des Formats 21: 9 kann aus mehreren Gründen erläutert werden.

  1. Komfort: Wenn Sie einige Aufgaben (Codierung, Videobearbeitung, Tische) durchführen, werden sie wirklich unverzichtbar.
  2. Die Beharrlichkeit der Firma LG, die sie stark auf den Markt förderte und das Interesse von Benutzern und anderen Herstellern erreichte.
  3. Verfügbarkeit. Dank des wettbewerbsfähigen Preises gelang es ihnen, ihre Nische fest mitzunehmen.
  4. Erhöhen Sie die Wirkung der Präsenz in modernen Spielen und Filmen.

Es gibt auch einen "Löffel gehörlosen" - alte Spiele und Kino unterstützen kein solches Verhältnis und gehen auf den Seiten mit schwarzen Streifen.

Gekrümmter Bildschirm

In der Fernsehkugel litten gekrümmte Matrizen Fiasko, aber in Monitoren Diese Lösung Gefragt, die maximales visuelle Eintauchen in Spiele und Filme bereitstellen. In jedem Fall schreiben die Vermarkter dies. Je kleiner der Krümmungsradius, desto größer ist die Kurve. Typische Werte - 1500r und 1800r.

Solche Bildschirme sind jedoch nicht für jeden geeignet. Für die Arbeit, zum Beispiel mit Zeichnungen und 3D-Modellen, sollten sie aufgrund der spürbaren perspektivischen Verzerrung nicht genommen werden. Der Medieninhalt betrachtet solche Monitore nur großartig.

Bildschirmbezug

Display-Beschichtung geschieht. Glänzend и Matov. . Glänzende Modelle sind sehr froh, haben aber eine bessere Farbwiedergabe. Heute sind sie jedoch selten. Matte-Bildschirme sind schwieriger: Hier sind Sie auch Halbschuhe und eine halbe und sogar Nanotexture-Beschichtung. Das Problem solcher Monitore ist eine mögliche kristalline Wirkung, deren Schwere nur mit einer persönlichen Inspektion des Geräts geschätzt werden kann.

Genehmigung

Die maximale Bildschirmauflösung ist die Anzahl der Pixel, die horizontal mit der Anzahl der Pixel vertikal multipliziert ist. Je höher die Auflösung, das klarere Bild und mehr Anforderung für Ihre Grafikkarte.

  • 1920 x 1080. - Die meiste laufende Erlaubnis mit großer Menge an Inhalten. Die meisten der 24/27-Zoll-Monitore gehen präzise mit der Auflösung von Full HD. Es ist gefragt nach Gamern, da Sie mit einem hohen FPS in Spielen ohne wesentliche Investitionen im Grafikadapter erhalten können. Die Auflösung ist weniger als Full-HD-Dateien in Budget-Monitoren mit TN-Matrix.
  • 2560 x 1080. - Widescreen-Erlaubnis für Monitore mit einer Diagonale von 29 und 34 Zoll.
  • 2560 x 1440. - Übergangsauflösung (2K), beliebt in einer PC-Umgebung aufgrund eines klareren Bildes und der Fähigkeit moderner Adapter, um hohe FPS darauf herzustellen. Gut geeignet zum Arbeiten mit einem Foto.
  • 3440 x 1440. - Widescreen-Erlaubnis für 34 Zoll Monitore. Naheriger an 2K als bis 4k, was die Spiele positiv beeinflusst. Eine gute Grafikkarte (Level GTX 1070/2060 super) ruhig "wird ein solcher Monitor" zeigen ".
  • 3840 x 2160. - UHD oder 4K. Es bleibt das Vorrecht, das aufgrund der großen Anforderungen der Drüse gewählt wurde, aber nicht für Geld. Hinter dieser Entschließung ist die Zukunft.
  • 6016 x 3384. - Vor dem Planeten der gesamten Apple Company, der sich wie immer, wie immer, selbst und veröffentlichte Pro-Display XDR - einen Monitor mit einer beispiellosen Auflösung von 6k und einem unglaublichen Wert von fast 400 Tausend Rubel auszeichnet. Das Bein wird übrigens separat verkauft, und für seinen Preis können Sie einen hervorragenden 4K-Monitor mit einer Hardware-Kalibrierungsfunktion erwerben.

Die Erlaubnis der "doppelten" Monitore lautet: 3840 x 1080, 3840 x 1200, 5120 x 1440. Mit der ersten Zahl in der Hälfte können Sie leicht verstehen, welche zwei Monitore dieses Modell ersetzt.

Art der Matrix.

Das wichtigste Element eines jeden Monitors ist die Matrix. Trotz des riesigen Marketingkarussells, den die Hersteller um uns umgeschaltet haben, besteht die eigentliche Wahl heute aus zwei Optionen - VA oder IPs. Für den gewöhnlichen Heimnutzen TN ehrlich veraltet, und OLED-Monitore auf dem Markt des gesamten Tiefenpaares. Betrachten Sie die wichtigsten Arten von Matrizen.

  • Tn + film (verdreht nematic) - Die erste kommerzielle Technologie zur Herstellung von LCD-Displays. Gilt kürzlich nur in Büro- und Gaming-PCs. Die wichtigsten Nachteile solcher Monitore sind eine schlechte Farbwiedergabe und kleine Blickwinkel. Es gibt jedoch ein großes Plus - die schnellste Reaktion des Pixels unter allen Arten von Matrizen. Deshalb wählen Mütter von Cybersports oft Tn. Um mit der Farbe und dem Betrachtung des Mediensystems zu arbeiten, werden sie kategorisch nicht empfohlen.
  • VA (vertikale Ausrichtung) - einer der beiden wichtigen Spieler auf dem Markt. In solchen Matrizen tritt die Ausrichtung von Pixeln vertikal auf. Sie blockieren das Licht besser und haben den höchsten statischen Kontrast von 3000: 1. Anspruch darauf wird reduziert, dass die Ansichtwinkel und die Antwortzeit reduziert werden. Letzteres erklärt, warum VA-Matrices weniger als andere für dynamische Spiele eignen. Eine der beliebtesten Samsung-Entwicklungen ist die qled-Technologie, die die Farbabdeckung durch die Verwendung einer zusätzlichen Schichtquantenpunkte in der VA-Matrix ausdehnt und die Gaming-Funktionen beantragt.
  • IPS (In-Line-Switching) - Die universellste Option (insbesondere wenn Sie nicht wissen, was Sie definitiv brauchen): Und die Farbwiedergabe ist gut und die Ansprechgeschwindigkeit und die Betrachtungswinkel. Natürlich übersteigt natürlich für alles, was Sie bezahlen müssen - der Kontrast solcher Matrizen selten 1000: 1. Im Dunkeln ist es deutlich zu sehen, dass die schwarze Farbe ehrlich grau ist, der Glou-Effekt kann manifestieren - die Umwandlung von Schwarz in Grau mit einer Erhöhung des Betrachtungswinkels und des Kontrastabfalls.

Gloueffekt

Czechhard mit verschiedenen IPS-Matrizen endete, und jetzt ist AH-IPS auf dem Markt (fortgeschrittene Hochleistungs-IPs) dominiert. LG bereitet sich auch darauf vor, das Nano-IPS in das Massensegment zu bringen, das bis vor kurzem nur auf ihren Flaggschiff-Monitoren verfügbar ist. Die Essenz der Technologie besteht darin, auf die Beleuchtungs-LEDs speziellen Nanopartikeln anzuwenden, die parasitäre Farbtöne abschneiden und die Farbwiedergabe erheblich verbessern. Der Name einer solchen KSF-Beleuchtung besteht aus den ersten Buchstaben der verwendeten Elemente: Kalium, Silizium, Fluor. Daher ist jede KSF W-LED, jedoch keine W-LED-KSF.

Schnelle IPs (Rapid IPs) - Schnelle IPS-Matrizen, die mit TN in Geschwindigkeit konkurrieren können, während eine hervorragende Farbwiedergabe bereitgestellt wird. Der Name ist eher Marketing, sodass die geschätzten Wörter entweder auf der Box oder auf der Website des Herstellers suchen müssen.

Helligkeit und Kontrast

Helligkeit - Maximale weiße Ebene, die den Monitor anzeigen kann. Gemessen in cd / m² (NIT).

  • 250-350 kd / m² - Typische Helligkeit moderner Monitore, ausreicht für alle geschlossenen Räume. Wenn Sie nicht in einem hellen sonnigen Raum arbeiten, reicht sogar die Zahlen 250 Thread aus.
  • 400-600 cd / m² - Monitore mit einem Antrag auf anfänglicher HDR. Versuche von Herstellern, Benutzer mit drei magischen Buchstaben aufzubauen, nicht von der lokalen Beleuchtung von 1000 Zonen und einer ausreichenden Menge an HDR-Inhalten, bis sie mit Erfolg gekrönt wurden.
  • Mehr als 1000 cd / m² - Zeigt für die Ersteller von HDR-Inhalt an. Dieses Helligkeitsgrad ist in den fortschrittlichsten Monitoren mit mini-LED-Hintergrundbeleuchtung und dem Preis eines gebrauchten ausländischen Autos zu finden. Empfehlen Sie dem gewöhnlichen Benutzer einen Monitor, der in einer Entfernung einer erweiterten Hand 1200 Nits ergibt, wir definitiv nicht.

Aus statischer Kontrast Hängt von der Sättigung der schwarzen Farbe ab, die der Monitor übertragen kann. Je höher der Kontrast, desto höher ist das Detail. Das heißeste "Black", wie bereits oben erwähnt, - VA-Matrizen, in denen dieser Indikator 4000: 1 erreichen kann.

Farbtiefe und Farbdeckel

Farbtiefe - Nicht so wichtig, wie in TVs, aber immer noch ein Indikator, der hier näher beschrieben wird. Es definiert die Anzahl der vom Gerät angezeigten Farben. Eine ideale Option für einen professionellen Monitor ist eine echte Zehn-Bit-Matrix, die mehr als eine Milliarde Töne übertragen kann. Solche Modelle stehen normalerweise auf dem Preispreis.

Ein Fan der guten Farbwiedergabe kann von der sogenannten Pseudo-Bitty-Matrix (8 Bit + FRC) eingeräumt werden - ein Kompromiss zwischen der Menge der übertragenen Farben (der gleichen 1,07 Milliarden) und den Kosten. Es lohnt sich jedoch nicht, Rabatt- und gewöhnliche acht-Bit-Matrizen wert - nur das geschulte Auge in bestimmten Nutzungsszenarien wird den Unterschied mit 10 Bits bemerken.

Farbabdeckung. - Dies ist eine Reihe von Farben, die den Monitor anzeigen können. SRGB ist ein typischer Farbraum, in dem die meisten Geräte laufen. Adobe RGB Genießen Sie Fachleute, die mit gedruckten Bildern zusammenarbeiten. In letzter Zeit fördern sie auch dabei, Cinematic DCI-P3 aktiv zu fördern.

Hersteller haben seit langem eine 100% ige SRGB-Markierung und passen Sie den Adobe RGB langsam an. Um jegliche Kosten zu suchen, um einen Monitor mit fortschrittlicher Farbabdeckung zu kaufen, besteht die Gefahr, dass Sie redundant helle Farben und ein glutables Bild erhalten. Solche Monitore müssen einen gut kalibrierten SRGB-Modus haben. Lesen Sie hier mehr über die Farbabdeckung.

Bildschirmaktualisierungsfrequenz.

Bildschirmaktualisierungsfrequenz. - Die Anzahl der Frames, die das Gerät in einer Sekunde anzeigen kann. Je höher dieser Indikator, desto kleiner das Bild auf dem Bildschirm. "Civil" Update Häufigkeit ist 60/75 Hz, Spiel - 120/144 Hz. Für die Hardcore-Spieler werden Modelle bei 240, 280 und sogar 360 Hz angeboten.

Vergessen Sie nicht, dass diese Häufigkeit des Updates mit den entsprechenden FPS versehen werden muss. Anforderungen an die Videokarte steigen damit. Ein schwacher Grafikadapter negiert die Bedeutung des Kaufs eines hochköpfigen Monitors.

Adaptive Synchronisationssysteme.

Jeder Gaming-Monitor muss mit der Adaptive-Sync-Technologie ausgestattet sein. Dies synchronisiert die Häufigkeit des Bildschirmaktualisierung mit der Anzahl der von der Grafikkarte ausgestellten Frames. Adaptive Synchronisationssysteme sollen die Verzögerungen reduzieren und Bildunterbrechungen beseitigen. Jeder der beiden wichtigen Grafikkartenhersteller bietet seine Lösung.

  • AMD Freesync - Implementiert über DisplayPort- und HDMI-Schnittstellen. Technologiesoftware und kostenlos, erfordert jedoch eine obligatorische Zertifizierung. Die offizielle Liste solcher Monitore ist hier angegeben.

Heute gibt es drei Technologiestufen von AMD: Freesync, Freesync Premium Pro Freesync Premium Pro. Die letzten beiden benötigen einen Monitor für eine Aktualisierungsfrequenz von mindestens 120 Hz, der Mindestauflösung von 1920 x 1080 und beibehalten Sie eine LFC-Kompensation mit niedriger Bildrate (LFC). Pro-Version implementiert zusätzlich die Funktion des erweiterten dynamischen Bereichs (HDR). Lesen Sie hier mehr über die Funktion.

  • NVIDIA bietet seinen Benutzern eine ähnliche G-Sync-Technologie an, die auch drei Ebenen hat: G-Sync Ultimate, G-Sync und G-Sync-kompatibel. Die ersten beiden sind Hardware implementiert und erfordern einen speziellen Chip, der zuletzt - programmgesteuert über DisplayPort. Die Erkenntnis der Zurückhaltung von Gamern zur Überzahlung, das Unternehmen begann, Monitore zu zertifizieren, um korrekt mit ihren Grafikkarten zu arbeiten - die Anzahl der Monitore mit dem G-Sync-Kompatilen wächst täglich. Die offizielle Liste der getesteten Monitore ist hier.

Reaktionszeit

Antwortmonitor - Die Mindestzeit, die das Pixel benötigt, um seine Helligkeit zu ändern. Ein weiterer wichtiger für Gamer Der Indikator ermöglicht eine gute Reaktion, um den Feind zu bemerken. Jeder Hersteller interpretiert dieses Merkmal auf eigene Weise und versucht, seinen Wert zu reduzieren. Zu diesem Zweck werden das Übertakten der Matrix (Overdrive) und unterschiedliche Messmethoden angewendet.

Um die "Rotation" der Subpixel zu beschleunigen, wird eine erhöhte Spannung kurz dienen. Die Technologie gilt als harmlos, kann aber Renistrack-Artefakte verursachen - Restbilder, Loops usw.

GTG (grau bis grau) - Wechsel von 90% Helligkeit von Grau auf 10%. Dies ist die beliebteste Methode der Messung, anscheinend, da er das schönste Ergebnis ergibt. BTW (schwarz bis weiß) ist weniger üblich - der Übergang des inaktiven schwarzen Pixels in den Weiß- und BWB (Schwarz-Weiß-Schwarz) - Wechselschwarz auf Weiß und Rücken.

Messen Sie die Antwortzeit zu Hause, ist fast unmöglich, und daher müssen Sie den Herstellern für das Wort glauben, selbst wenn die Münze 1 ms im Labor für die Wildnis der Matrix erhalten wurde.

MPRT (Antwortzeit der Bewegungsposition) ist die sogenannte kinematische Antwort für ein bewegendes Bild. Es ist keine Pixel-Antwortzeit als solche, und es ist richtiger, es eine Pixel-Sichtbarkeitszeit zu nennen.

Im wirklichen Leben ist ein guter Indikator für einen Spielmonitor ehrlich 1-4 ms. Sogar 8 ms reicht für ein reguläres Gerät.

Technologieschutztechnik.

Fast alle modernen Monitore sind mit einem Satz von Sehschutzsystemen ausgestattet. Geräte ohne PWM (Latitudinal-Modulation) haben in den eigenen flackerfreien oder flackern sicheren Inschrift-Spezifikationen, die das Fehlen eines unsichtbaren Films von Flimmern hinweisen.

Die niedrige blaue Lichtschutztechnologie reduziert die blaue Lichtstrahlung im Bereich von 420 bis 480 nm, dadurch verringert sich die Augenlast. Diese Option ist jedoch seit langem in Windows 10 programmgesteuert implementiert, also wenn nicht - nicht unheimlich ist.

Anschlüsse

Um den Monitor an einen modernen PC anzuschließen, wird entweder HDMI 2.0 verwendet, oder DisplayPort 1.4. Nur sie können hochauflösende Bilder mit hohen Rahmen übertragen. Bei Budgetmodellen und "alten Männern" finden Sie DVI und VGA.

Mac-Kenner können sich an das Vorhandensein von Thunderbolt 3 (Typ-C) erinnern - ein wirklich bequemer Anschluss, der auch zurückgeladen wird. Wahre Monitore mit ihm können auf den Fingern einer Hand gezählt werden.

Außerdem stoßen Monitore oft auf zusätzliche Ports wie USB, die als Nabe verwendet werden, und eine 3,5-Millimeter-Kopfhörerbuchse. Soweit sie brauchen, entscheidet sich jeder.

Verstellbarer Stand und Mount VESA

Stand - ein wichtiger Teil der Ergonomie des Monitors. Ein gewöhnliches Bein passt häufig die Neigung des Panels an. Erweiterte Ständer können die Höhe immer noch ändern. Die Top-Modelle werden hinzugefügt, um den Drehwinkel (bis zu 90 Grad) und die Orientierung des Displays (Porträt / Landschaft) einzustellen.

Beachten Sie mit einem begrenzten Bereich des Tisches auf die Form und die Größe des Standes. Zunächst betrifft es gekrümmte Modelle mit massiven Beinen. Andernfalls riskiert der Benutzer mit seiner neuen Anzeige "Nase an der Nase". Und noch mehr zählen Sie nicht darauf, sie nicht auf das Regal für den Monitor zu platzieren, den sie gerne Budget-Computertabellen ausüben.

Fast alle Monitore haben eine VESA-Montierung (meistens 100 x 100 mm). Sie können das Gerät leicht an der Wand aufhängen oder auf einer speziellen Halterung installieren.

Mehrere Tipps schließlich.

  • Jagen Sie nicht für das modernste Modell. Die Monitore der zweitrangigen Revision sind oft ohne "Kinderwunden" und schaffen es, eine solide Datenbank mit Feedback von echten Benutzern anzusammeln. Absolut jeden Hersteller hat erfolgreiche und nicht sehr modelle. Wir wählen keine Marke, sondern Eigenschaften.
  • HDR - Home TV-Technologie - in der Welt des PCs ist noch nicht gestiegen. Ob ein erweiterter dynamischer Bereich benötigt wird, der aus dem Monitor in einem Abstand einer länglichen Hand sitzt, ist eine offene Frage. Die Anzahl der VESA-Display-HDR-zertifizierten Modelle wächst jedoch. Erinnern Sie sich, dass für die vollständige Implementierung des HDR eine 10-Bit-Matrix erforderlich ist, 1000-Zonen-Beleuchtung und Helligkeit über 1000 NIT.
  • Sollte keine hohen Anforderungen an die Anforderungen stellen Budget-Büro-Monitore. . Sie sind für Office-Programme konzipiert und schlagen nicht auf eine hochwertige Ansicht von Multimedia und umso mehr Arbeiten mit Farbe vor.
  • В Home Monitor Zum Anzeigen von Filmen und nicht zulässigen Spielen in erster Linie gibt es eine Diagonale und Bildqualität. In diesem Fall lohnt es sich, Geräte auf einem IPS oder VA-Matrix in Betracht zu ziehen, mit der Auflösung von Full HD / 2K- und Vision-Schutztechnologien.
  • Perfektes Modell Gamer-Monitor Gibt es nicht - es hängt alles von der Art des Spiels ab. Professionelle Cyberportmänner opfern alle um die Geschwindigkeits willen und werden in der Regel auf 24-Zoll-flachen Monitoren mit geringer Auflösung gespielt.

  • Für das Heimspiel. Mit vollem Eintauchen in das Spiel wählen am häufigsten gekrümmte hochauflösende Modelle (2k und obiger), gute Farbwiedergabe, niedrige Antwortzeit und Aktualisierungsfrequenz 144 Hz.
  • Professionelle Monitore Sind immer im oberen Preissegment. Benutzer zahlen extra für eine echte Zehn-Bit-Matrix, 1000-Zonen-Beleuchtung, Helligkeit von 1000 Fäden und solchen Bündeln wie die kompensierende Beleuchtung, Hardwarekalibrierung, erweiterte Farbeinstellungen, Schutzvorhänge. Nizza Spezialisten haben oft genügend Möglichkeiten für semi-professionelle Lösungen.

Um den Monitor während des Kaufs richtig zu überprüfen (gebrochene Pixel, Glou, Tönung, Kristalleffekt, PWM, Black Crush), haben wir in diesem Blog geschrieben. Ein separater Artikel sagt, ob der Benutzer eine Helligkeit von 1000 NIT benötigt, und ob die RPG-Kenner die Mühe machen, einen Bildschirm von 144 Hertes zu kaufen.

Der Artikel wird vom Autor aktualisiert Fera2k.

Добавить комментарий